Zitat zum Sonntag

Zitat zum Sonntag – #200

Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch “Der Glanz der Dunkelheit  von Mary E. Pearson entschieden.

 


Bildergebnis für der glanz der dunkelheit“Du warst nie eine Närrin, Pauline. Durch deine Träume haben meine eigenen fliegen gelernt.”

 

“Ich weiß nur, dass es Wahrheiten gibt, die man vor uns verborgen hat, Pauline. Wahrheiten, die jeder für sich mit seinem Herzen herausfinden muss. Wahrheit ist so frei wie die Luft, und wir alle haben das Recht, Luft zu holen, so tief und so viel wie wir wollen. Sie darf nicht nur für einen Einzigen da sein,”

 

“Die Wahrheiten der Welt wünschen sich gewusst zu werden.”

 

“Siehst du die schöne Seite der Dunkelheit? Sie fühlt sich an wie der Kuss eines Schattens. Sie ist eine Berührung, so sanft wie das Mondlicht. Sei ganz still, dann fühlst du ihn auch – den Glanz der Dunkelheit.”

 

“Und so meinte ich es auch.
Ich ging und begab mich aufs Dach, wo ich allein war mit tausend funkelnden Sternen und dem Glanz der Dunkelheit, der sich bis ans Ende des Universums erstreckte und nichts wusste von den endlosen Ränken der Höfe und Reiche.”
 

 

Lg
und einen schönen Sonntag
Levenya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu