3 Herzen / Rezension

Vengeful – Die Rache ist mein

2/?
Victoria (V. E.) Schwab
ist die Autorin der »Weltenwanderer«-Trilogie und der »New York Times«-Bestsellerserie »Vicious & Vengeful«. Sie wurde 1987 als Kind einer englischen Mutter und eines amerikanischen Vaters geboren und ist seitdem von unstillbarem Fernweh getrieben. Wenn sie nicht gerade durch die Straßen von Paris streunt oder auf irgendeinen Hügel in England klettert, sitzt sie im hintersten Winkel eines Cafés und spinnt an ihren Geschichten. Quelle

„Vengeful – Die Rache ist mein“ ist der zweite Band der „Villains“- Reihe, die noch nicht abgeschlossen ist und aktuell zwei Bände umfasst.


Erster Satz: „An dem Abend, an dem Marcella starb, bereitete sie ihrem Mann sein Lieblingsessen zu.“


Klappentext:
Ein ExtraOrdinärer Rachethriller: „Vengeful. Die Rache ist mein“ ist der zweite Band von V. E. Schwabs „New York Times“-Bestseller-Serie um Victor Vale und Eli Ever.

Was ist besser, als die Frau des mächtigsten Mannes der Stadt zu sein? Die mächtigste Frau der Stadt zu sein – ohne Mann.

Als Marcella von ihrem eigenen Ehemann, dem Unterweltboss Marcus Riggins, umgebracht wird, schwört sie Rache. Und weil sie mit einer zerstörerischen Superkraft wiedererweckt wird, fällt es ihr nicht schwer, sie auch zu bekommen. Gegen alle Widerstände setzt sich Marcella an die Spitze des Imperiums ihres Mannes und merzt ihre Feinde gnadenlos aus. Auch mit der Hilfe anderer EOs, die sie um sich schart. Alles läuft wie am Schnürchen – bis sie ihren größten Fehler begeht: Sie spielt Victor Vale und Eli Ever gegeneinander aus – ohne zu ahnen, welche Dämonen sie damit entfesselt …

Cover:
Das Cover hat mir schon beim ersten Band richtig gute gefallen und auch das Cover zum  zweiten Band ist einfach klasse. Ich liebe den roten Hintergrund, der sich durch die Reihe zieht, mit den schwarz-weiß-grauen Figuren frontal und dem wuderbaren Schriftzug. Es passt super zum Inhalt und zur Atmosphäre der Reihe. Ein wirklich stimmungsvolles Cover, das total Lust auf den Inhalt des Buches macht.


Leseprobe


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Fischer Tor für das Rezensionsexemplar.

Nachdem mir der erste Band der Reihe „Vicious“ so unglaublich gut gefallen hat, habe ich mich sehr auf den zweiten Teil gefreut. Leider konnte dieser für mich nicht ganz mithalten. Warum? Lest selbst.

Die Geschichte wird uns auch in diesem Band aus verschiedenen Perspektiven erzählt – allen voran Victor, Eli, Sydney und einige andere. Neu hinzugekommen ist u.a. Marcella, die, nachdem sie von ihrem Ehemann ermordet wurde, zu einer EO wird und Rache schwört. Wie in Band 1 gibt es auch in diesem Band viele verschiedene Zeitstränge und mit jedem Kapitel wechseln wir – nicht nur die Perspektive, sondern auch die Zeit. Man muss schon sehr konzentriert lesen, um durchzublicken, aber mich persönlich hat das überhaupt nicht gestört. Ich liebe so verschachtelte Texte.

Der von Sydney von den Toten wiedererweckte Victor Vale hat seitdem Probleme mit seiner Gabe, die ihm unerträgliche Schmerzen zufügt und dazu führt, dass er stirbt. Seine „Anfälle“ häufen sich und auch die Abstände seiner Tode verkürzen sich. Doch Victor ist fest entschlossen, ein Heilmittel zu finden und spürt dafür weitere EO´s auf. Doch zu welchem Preis?

Sydney wiederrum hadert mit ihrem Leben. Sie wird älter, aber dank ihrer Gabe ist ihr gesamtes Körperwachstum verlangsamt und sie sieht immer noch aus wie ein kleines Mädchen. Sie sehnt sich nach einer Freundin, nach einem normalen Leben, nach Freiheit und Selbstbestimmung und bleibt dennoch bei Victor, den sie – trotz aller Umstände – wie einen Vater liebt.

Eli Ever sitzt nach wie vor im EON Gefängnis und grollt seinem Schicksal. Nicht nur, dass er zu fürchtlichen Experimenten missbraucht wurde, auch lässt ihn der todgeglaubte Victor Vale keine Sekunde in Ruhe. erst, als sich der Direktor an ihn wendet und die beiden zusammen nach anderen EO´s sucht, kann er sich wieder fokussieren und seine Flucht planen.

Marcella Riggins begegnet uns neu in der Reihe und tritt von Anfang an als starke Frau und Persönlichkeit auf. In der von Männern dominierten Mafiawelt  will sie sich behaupten und lässt sich auch von ihrem Ehemann, der sie erst verprügelt und dann in ihrem brennenden Haus zurücklässt, unterkriegen. Sie schwört Rache und kehrt als Extra Ordinäre zurück – mit einer zerstörerischen Kraft, die sie ohne zu zögern gegen ihre Feinde richtet.


„Sein erster Tod war grausam gewesen, seine Welt auf einen kalten Metalltisch reduziert, sein Leben nur noch elektrische Spannung und ein Regler, der immer höher ging.“

Vengeful – Die Rache ist mein

Das Setting, mit den Extra Ordinären – EO´s – (Menschen, die gestorben und wieder zurückgekehrt sind – verändert und mit Kräften ausgestattet), den besonderen Fähigkeiten, den Experimenten, Versuchen und den exestentiellen Fragen des Daseins, haben mir auch in diesem Band wieder sehr gut gefallen. Es ist eine düstere, brutale Welt, voller Schmerzen, Blut und Opfer, voller Helden und Antihelden und dem Wunsch, zu überleben. Aber gerade deswegen hat mich das Setting, die Idee und die gesamte Geschichte so sehr begeistert und ich bin sehr gespannt darauf, mehr zu erfahren. (An diese Stelle will ich auch gar nicht zu viel verraten, um nicht zu spoilern).


„June richtete sich auf, stieß die Luft aus und steckte den Draht in die Tasche zurück. Sie betrachtete die Handflächen, die nicht ihre waren.“

Vengeful – Die Rache ist mein

Den Schreibstil der Autorin kannte ich bereits aus dem ersten Teil und ich muss sagen, dass er mir erneut unheimlich gut gefallen hat. Das Buch fesselt mit seiner einehmenden Atmosphäre, die düster und drücken, spannend und knisternd, gefühlvoll und brutal zugleich ist. Mit ihren sehr authentischen Charakteren entführt uns die Autorin in eine Welt der EO´s, die einzig um das Recht zu Leben kämpfen. Band 1 hat mich gefesselt und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Das ist mir bei Band 2 leider nicht ganz gelungen. Für mich persönlich gab es einige Längen, die meinen Lesefluss gestört haben. Ein starker Anfang, ein etwas schwacher Mittelteil und ein spannendes Finale.  


REIHE


„Vengeful – Die Rache ist mein“ war für mich eine solide Fortsetzung, die mich erneut mit ihrem düsteren und harten Setting der EO´s, der Helden & Antihelden und der Frage nach dem Sein begeistern konnte. Authentischen Charaktere und eine  düster-drückenden Atmosphäre. Obwohl mich der schwächere Mittelteil nicht begeistert hat, war es dennoch eine gute Fortsetzung, die auf einen dritten Teil hoffen lässt.

Lg, Levenya  

Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!



Fakten: Broschiert: 528 Seiten // Verlag: FISCHER Tor (29. April 2020) // Sprache: Deutsch // ISBN-10: 3596705029 // ISBN-13: 978-3596705023 // Originaltitel: Vengeful// Preis: 16,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu