3 Herzen / Rezension

„Boruto – Naruto the next Generation – Band 3“

Boruto – Naruto the next Generation

3/?
Neues aus dem Universum unseres Lieblings-Ninja! Nach NARUTO geht es nun mit BORUTO weiter… Der Spin-off gibt anfangs die Geschichte des Anime-Films »BORUTO – NARUTO THE MOVIE« wieder und führt diese dann fort. Der Manga stammt aus der Feder von Ukyo Kodachi (Autor) und Mikio Ikemoto (Zeichnungen), unter der Aufsicht des NARUTO-Masterminds Masashi Kishimoto, der ein Kapitel komplett selbst gezeichnet hat.  Quelle*

„Boruto – Naruto the next Generation“ ist eine Spin-off-Reihe, die bis jetzt noch nicht abgeschlossen ist.

Erster Satz: „Nein!!“

Klappentext:
Naruto Uzumaki ist endlich Hokage und stolzer Vater von zwei Kindern. Sein Sohn Boruto gilt als Wunderkind und ist genauso rebellisch wie einst sein Vater. Boruto ist total genervt von seinem Vater, der nichts außer die Arbeit zu kennen scheint. Er beschließt gegen die veraltete Denkweise der Ninja zu rebellieren und bittet Sasuke ihn zu trainieren, um ein besserer Ninja als Naruto zu werden…

Cover:
Das Cover finde ich auch beim 3. Band sehr passend gestaltet. Den Stil kenne ich bereits von der Mangareihe „Naruto“ und auch hier gefällt es mir wieder sehr gut. Zu sehen ist Boruto mit seinen Freunden in einer typisch ninjamäßigen Pose. Sehr dynamisch. Ich mag das Cover und finde es total passend. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie die übrigen Cover aussehen werden.

Leseprobe Band 1*


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Carlsen Manga* für das Rezensionsexemplar.

„NARUTO zählt zu den beliebtesten Manga-Serien der Welt!
Der Nudelsuppe und nervtötende Streiche liebende Naruto besucht die Ninja-Schule seines Dorfes und ist dadurch nicht gerade beliebt, doch eigentlich will er der beste Ninja werden. Zusammen mit seinen Mitschülern Sasuke und Sakura muss er eine Reihe von Prüfungen bestehen. Als er dann endlich Ninja ist, fangen die Schwierigkeiten erst an…“ Quelle*

In der Spin-Off-Reihe „Boruto –  Naruto the next Genereation“ tauchen wir abermals in die Welt der Ninja, der Clans und der Künste ein. Nachdem wir in mehr als über 70 Bänden verfolgt haben, wie Naruto sich durchgekämpft hat um Hokage zu werden, erfahren wir nun wie es mit seinem Sohn und dessen Freunden weitergeht.

Als Sohn des legendären Hokagen Naruto hat es Boruto nicht leicht und die Fußstapfen, in die er treten soll, scheinen riesig. Noch dazu erstickt sein Vater in Arbeit und ist kaum Zuhause. Ganz klar, dass das Boruto gewaltig stinkt und er alles daran setzt, um es seinem Vater schwer zu machen und seinen „Ninjaweg“ zu finden. Außerdem lauern nneue Gefahren in der Welt der Ninja und dunkle Mächte wollen sich erheben. Alte Bekannte haben ihren Auftritt und neue Charaktere begegnen uns.

Als großer Naruto-Fan habe ich mich sehr gefreut, dass es mit „Boruto“ eine Spin-Off-Reihe gibt. Es ist toll auf alte Charaktere zu treffen und zu sehen/zu erfahren, was aus ihnen geworden ist. Allerdings bin ich etwas schwer in die Reihe reingekommen. Die ersten beiden Bände haben mir gut gefallen, allerdings war mir die Parallele zu Naruto schon fast zu deutlich. Dieser dritte Band war für mich bis jetzt der schwächste Band der Reihe. Es hat Spaß gemacht den Band zu lesen, allerdings ist mir viel zu wenig überraschendes passiert und das, was ich so an Naruto geliebt habe, will sich nicht wirklich einstellen (an dieser Stelle will ich auch gar nicht zu viel verraten, um diejenigen von euch, die der Reihe eine Chance geben wollen, nicht zu spoilern). Ehrlich gesagt bin ich im Moment

Das Duo Ukyo Kodachi (Autor) und Mikio Ikemoto (Zeichnungen) kannte ich bereits aus der Naruto-Reihe und ich muss sagen, dass mir bereits dort der  Zeichenstil sehr gut gefallen hat. Es ist nicht so fein, dafür sehr dynamisch und wie ich finde, mal etwas ganz anderes. Obwohl ich die Welt der Ninja, die Kämpfe und die Charaktere sehr liebe, bin ich im Moment ehrlich gesagt etwas hin- und hergerissen, ob ich die Spin-Off-Reihe weiterlesen möchte. Mir persönlich fehlen das gewisse Etwas, das ich bei Naruto so geliebt habe, und auch der Überraschungsmoment.

REIHE
Boruto – Naruto the next Generation – Band 1
Boruto – Naruto the next Generation – Band 2
Boruto – Naruto the next Generation – Band 3
Boruto – Naruto the next Generation – Band 4


„Boruto – Naruto the next Generation – Band 3“ war für mich eine solide Fortsetzung der Spin-Off-Reihe. Obwohl ich die Welt der Ninja, die Kämpfe und die Charaktere sehr liebe, bin ich im Moment ehrlich gesagt etwas hin- und hergerissen, ob ich die Spin-Off-Reihe weiterlesen möchte. Mir persönlich fehlen das gewisse Etwas, das ich bei Naruto so geliebt habe, und auch der Überraschungsmoment. Im Oktober 2018 erscheint der 4. Band der Reihe und bis dahin werde ich mich bestimmt entschieden haben.

Lg
Levenya

Meine Wertung:

Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!

Hier kaufen*!

Fakten:
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Carlsen (30. Mai 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551775540
ISBN-13: 978-3551775542
Preis: 5,99€

 

*Affiliate Links sind mit einem Stern gekennzeichnet. Durch das Benutzen dieser Links ändert sich nichts an dem, was ihr kauft, ich bekomme lediglich eine kleine Provision von Carlsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu