5 Herzen / Rezension

“Bad Boy Yagami – Band 4”

Bad Boy Yagami 

4/?
„Bad Boy Yagami“ umfasst bis jetzt 5 Bände und ist noch nicht abgeschlossen.

 

Erster Satz: „Willst du vielleicht jetzt mit mir eine echte Beziehung anfangen?“

Klappentext:
Es ist aus und vorbei mit Kaede! Wie soll es nur weitergehen? Doch so richtig zum Nachdenken kommt Shizuku gar nicht, denn prompt bietet sich Tamaki als neuer Freund an. Aber wie sollte ihr Herz so einen Wechsel verkraften? Für ihre Mitschülerinnen steht jedoch schon sehr bald fest, dass sie skrupellos den Yagami gewechselt hat …

Die neue Hitserie der Beast-Boyfriend-Autorin!

 

Cover:
Das Cover finde ich auch beim vierten Band cool und es hat mich gleich angesprochen und neugierig gemacht. Zu sehen sind Kaede zusammen mit Shizuku und man bekommt gleich einen super Einblick in die Situation zwischen den beiden. Ich bin schon sehr auf die nächsten Cover gespannt und hoffe, dass sie gut zu  den ersten Bänden passen.

 


Leseprobe Band 1


 

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Egmont Manga für das Rezensionsexemplar.

 

Der Klappentext von Band 1 hat mich sofort neugierig gemacht und ich habe mich sehr auf den Auftakt der Mangareihe gefreut – und wurde nicht enttäuscht. Deswegen musste ich natürlich gleich zu den nächsten Bänden greifen.

Erzählt wird uns die Geschichte von Shizuku, die dank ihres Bruders, nicht viel für „hübsche Kerle“ übrig hat. Denn dieser hat nicht nur eine Freundin, sondern unzählige und keine weiß was von den anderen. Auf sowas kann Shizuku verzichten und so lassen sie die süßen Kerle am ersten Tag an der Highschool völlig kalt – anders als die Mädchen aus ihrer Klasse.

 

„Als sie für eine Freundin den beliebtesten Jungen der Schule Yagami anquatschen soll, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung: Denn Yagami hat einen echt mies gelaunten Zwillingsbruder! Und dieser „Bad Boy Yagami“ macht Shizuku ein unmoralisches Angebot, welches sie nicht ausschlagen kann …(Klappentext)“

 

Ich mochte Shizuku sofort wieder und mit jedem Band mehr. Endlich mal ein Mädchen, dass sich nicht vom schönen Aussehen und netten Lächeln blenden lässt. Sie weiß, was sie will und ist dabei noch sehr humorvoll. Sie zusammen mit Kaede zu erleben, hat mich oftmals zum Lachen gebracht. In diesem Band erkennt sie, dass sie Kaede um jeden Preis für sich gewinnen will und ist hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen. Außerdem mischt sich Tamaki aufdringlich in die Nicht-Beziehung der beiden ein und bringt Shizuku in eine äußerst unangenehme Lage.

Kaede Yagami hat nicht nur eine düstere Ausstrahlung, alles an ihm schreit „Sprich mich ja nicht an“. Dabei gehe ich ganz stark davon aus, dass er hinter seiner harten Schale einen weichen Kern verbirgt. Mit seinem perfekten Zwillingsbruder Tamaki hat er es auch nicht gerade leicht, aber durch Shizuku, die unverhofft an seine Seite kommt, entdeckt er, dass er sich gar nicht zu vergleichen braucht. Auch er erkennt, dass er Shizuku mehr in sein Herz geschlossen hat, als ursprünglich geplant. Was beide mehr durcheinander bringt, als sie gedacht haben …

Mit den Charakteren bin ich sofort wieder warm geworden und bin nur so über die Seiten hinweg geflogen. Es ist ein Wechselbad der Gefühle und jedes Mal denke ich mir, warum könnt ihr euch nicht einfach zusammenraufen? Zu gerne hätte ich gleich weitergelesen. Denn ich glaube, wir werden eine ganz wunderbare Entwicklung bei allen Charakteren erleben und das eine oder andere Mal herzlich lachen.

 

Eine Highschoolgeschichte wie man sie bereits kennt, aber die sehr sympathischen Charaktere, der Humor und die ungewollt romantische Atmosphäre haben mich sofort in ihren Bann gezogen und lassen alles in einem neuen Licht erstrahlen. In diesem Band erleben unsere Charaktere typische Highschoolabenteuer und Tamaki, der Zwillingsbruder von Kaede, taucht immer öfter bei den beiden auf. Mehr und mehr treibt er ein Keil zwischen Kaede und Shizuku, was deren Nicht-Beziehung auf eine harte Probe stellt und auch Shizukus Status in der Schule gefährdet …

 

Die Mangaka Saki Aikawa kannte ich bis zu dieser Reihe noch nicht und ich muss sagen, dass mir ihr Zeichenstil sehr gut gefallen hat. Sehr fein und detailliert, nicht zu verspielt und dennoch typisch Shojo. Ich habe mich in die Reihe verliebt und freue mich sehr auf die nächsten Bände. Außerdem werde ich garantiert noch zu einer anderen Reihe der Mangaka greifen.

 


REIHE
Bad Boy Yagami – Band 1
Bad Boy Yagami – Band 2
Bad Boy Yagami – Band 3
Bad Boy Yagami – Band 4
Bad Boy Yagami – Band 5


„Bad Boy Yagami – Band 4“ war für mich wieder, wie bei den anderen Bänden zuvor, eine wirklich süße und humorvolle Fortsetzung der Reihe. Eine Highschoolgeschichte, wie man sie bereits kennt, aber die sehr sympathischen Charaktere, der Humor und die ungewollt romantische Atmosphäre haben mich sofort in ihren Bann gezogen und lassen alles in einem neuen Licht erstrahlen. Ein Wechselbad der Gefühle, die das Herz höher schlagen lassen und mit Kaede und Shizuku mitfiebern lassen. Ich persönlich freue mich schon sehr auf Februar 2019, wenn der 5. Band der Reihe erscheint und ich endlich erfahre wie es mit Shizuku, Kaede und Tamaki weitergeht.

 

Lg
Levenya

Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!


Fakten:
Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: Egmont Manga
Auflage: 1 (6. Dezember 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3770499670
ISBN-13: 978-3770499670
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Originaltitel: Yagami-kun wa kyou mo ijiwaru
Preis: 7 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu