Uncategorized

Zitat zum Sonntag – #183

Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch “Das Lied der Krähen  von Leigh Bardugo entschieden.
Bildergebnis für das lied der krähen zitate“Das Herz ist ein Pfeil. Es braucht ein Ziel, um zu treffen. Sie klammerte sich an die Mauer, sie hatte endlich ein Ziel, dass sie packte, und dieses Wissen trug sie nach oben. 
Sie war kein Luchs oder eine Spinne oder ein Phantom. Sie war Inej Ghafa, und ihre Zukunft wartete dort oben.”

“Sie hatte ihm auf tausenderlei Arten gezeigt, dass sie ehrenhaft und stark und großzügig und sehr menschlich war, vielleicht sogar menschlicher als irgendjemand, der er je gekannt hatte. Und wenn sie das war, dann waren Grischa nicht von Natur aus böse. Sie waren wie jeder andere auch, sie steckten voller Möglichkeiten, Gutes zu tun oder auch großes Leid zuzufügen.”

Viele Jungen werden dir Blumen bringen. Aber eines Tages wirst du einen Jungen kennenlernen, der deine Lieblingsblume in Erfahrung bringen wird, dein Lieblingslied, deine liebste Süßigkeit. Und selbst wenn er zu arm ist, um dir etwas davon zu schenken, so wird das ohne Bedeutung sein, denn er hat sich die Zeit genommen, dich kennenzulernen, wie dich niemand sonst kennt. Nur dieser Junge verdient dein Herz.”


Lg
und einen krähigen Sonntag,
Levenya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu