5 Herzen / Rezension

Shadows – Finsterlicht

Prequal
Jennifer L. Armentrout
lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten. Quelle*

„Shadows – Finsterlicht“ ist das Prequal zur fünfteiligen Lux – Reihe.


Erster Satz: „Ein Schatten glitt über die eisigen Hügel, zu schnell, um irdischer Herkunft zu sein.“


Klappentext:
Das Prequel zu Obsidian – für alle, die nicht genug bekommen können von den Lux.

Dawson will selbst über sein Leben entscheiden. Und das geht nur außerhalb der Lux-Enklave, weg von seiner Familie. Er hat einen Plan, doch dann taucht Bethany an seiner Schule auf und wirft alles über den Haufen. Es ist Liebe auf den ersten Blick – und eine unmögliche Beziehung. Denn Dawson hütet nicht nur sein eigenes Geheimnis, sondern das seiner ganzen Rasse. Bethany darf nie erfahren, was Dawson und seine Geschwister wirklich sind. Trotzdem kann er sich nicht von ihr fernhalten. Und riskiert mehr als ihrer beider Leben.

Cover:
Das Cover ist wieder wunderschön gestaltet und hat mich auf Anhieb gefesselt. Ich musste einfach in das Buch rein lesen. Es ist alles Ton in Ton gehalten, mit tollen Lichteffekten. Verschwommen erkennt man im Vordergrund eine männliche Person, die uns den Rücken zukehrt. Das Cover passt perfekt, wie ich finde. Klasse ist auch, dass es so toll zu der Hauptreihe passt. Einfach schön. Ein dicker fetter Bonuspunkt!


Leseprobe*


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an den Carlsen Verlag* für das Rezensionsexemplar.

Ich bin ein großer Fan der Lux-Bücher und habe die Geschichte um Katy&Daemon sehr geliebt. Auch das Spin-Off mit Luc&Evie hat es mir sehr angetan. Ich mag die Welt und die Charaktere sehr. Deswegen habe ich mich auch so gefreut, dass es eine weitere Geschichte aus der Welt gibt. Diesmal ein Prequal zur Lux-Hauptreihe und ich muss sagen, dass es mir echt gut gefallen hat!

Die Geschichte erfahren wir in diesem Buch aus Sicht von Dawson Black, dem Bruder von Dee und Daemon, den wir bereits in der Hauptreihe kennenlernen, und aus Sicht von Bethany Williams, die neu an die Schule kommt und die wir ebenfalls aus der Hauptreihe kennen. Dieses Prequal erzählt, wie die beiden sich das erste Mal getroffen haben, sich verliebten, für ihre Liebe kämpften und verschwanden.


„Als sich ihre Blicke trafen, lächelte sie, was er bis ins Knochenmark spürte … Sie hatte nur Augen für ihn.“

Shadows – Finsterlicht

Für Bethany und Dawson war es wahrhaft Liebe auf den ersten Blick und ich fand es wirklich schön, die beiden zusammen zu erleben. Dawson ist ganz anders gestrickt, als Daemon, den wir in der Hauptreihe so gut kennenlernen, und ist viel aufgeschlossener, was mich überrascht hat. Wie Daemon würde auch Dawson für seine Familie alles tun, doch auch für Bethany, seine große Liebe, würde er bis zum Letzten kämpfen.

Auch Bethany mochte ich sehr. In der Hauptreihe ist sie für mich etwas unnahbar geblieben, doch das hat das Prequal jetzt geändert. Sie ist ebenso verliebt, wie Dawson und ist weder verschreckt noch wütend, als sie die Wahrheit über ihn herausfindet. Sie liebt ihn um seinerwillen und das ist etwas, was Dawson – abgesehen von seiner Familie – noch nie erlebt hat.

Wir treffen auch auf weitre Charaktere, die man bereits aus der Hauptreihe kennt und ich fand es super spannend zu sehen, wie sie „davor“ waren. Auch die übrigen Charaktere, wie Dee, Dawson oder Ash fand ich alle großartig. Jeder ist ganz individuell und sehr facettenreich ausgearbeitet worden. Alle Charaktere sind sehr authentisch und passen sich perfekt in das Gesamtbild der Geschichte. Jeder für sich nimmt eine wichtige Rolle ein, ohne die der Verlauf der Geschichte nicht so flüssig und nachvollziehbar wäre.

Das Geheimnis um die Geschwister Black hat mich im ersten Teil der Hauptreihe komplett überrascht und damit habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht gerechnet. Die Autorin hat das Geheimnis sehr logisch und nachvollziehbar in ihre Geschichte eingebaut, sodass der Leser keinen Zweifel daran hat. Die Fähigkeiten sind sehr eindrucksvoll und obwohl man sie schon aus anderen Geschichten kennt, nehmen sie hier eine ganz andere Rolle ein. Das nenne ich mal einen gelungenen Überraschungseffekt!

Sehr passend fand ich auch die Gegenspieler. Genau die richtige Mischung aus Hass, Zorn und dem abgrundtief Bösen. Da lief es mir Stellenweise eiskalt den Rücken runter. Tolle Idee überhaupt.

Super gefallen hat mir auch, dass wir das VM von den Anfängen kennenlernen. Anscheinend ist nicht alles so, wie es sein sollte und wie mir scheint gibt es noch eine andere Partei, die ihre Finger im Spiel hat.

Die Liebesgeschichte von Bethany & Dawson hat mir so gut gefallen. Obwohl es ein sehr kurzes Buch ist, schaffte es die Autorin nicht mit Leidenschaft, Romantik und den ganz großen Gefühlen pur zu sparen. Die beiden bekommen ganz für Raum für Zweisamkeiten, die das Leserherz höher schlagen lassen. Das Ende war schon wirklich dramatisch, aber zum Glück weiß ich ja, wie es weitergeht.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderschön, sehr flüssig, emotional und einfach fesselnd. Ich habe es nicht geschafft, das Buch aus den Händen zu legen. In diesem Band erleben wir die Vorgeschichte der Hauptreihe aus Sicht von Dawson & Bethany – voller Leidenschaft, Kämpfen, großen Gefühlen und dann das Ende! Aber ich will euch hier nicht zu viel verraten.


REIHE


Mit „Shadows – Finsterlicht“ hat Jennifer L. Armentrout eine grandiose Vorgeschichte zur Lux-Serie geschaffen, die mit viel Action, Emotionen und vor allem sehr sympathischen Charakteren aufwartet. Ein dramatisches Ende, das einen den Atem anhalten lässt. Ich kann diese Buchreihe wirklich nur jedem wärmstens empfehlen, der sich mal wieder komplett überraschen lassen will und eine starke Heldin liebt.

Für die Reihe und die Autorin spreche ich eine klare Leseempfehlung aus!

Lg, Levenya

Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier* kaufen!


Fakten: Originaltitel : Shadows // Taschenbuch : 208 Seiten // ISBN-10 : 3551318425 // ISBN-13 : 978-3551318428 // Herausgeber : Carlsen // Preis: 7,99€


*Affiliate Links sind mit einem Stern gekennzeichnet. Durch das Benutzen dieser Links ändert sich nichts an dem, was ihr kauft, ich bekomme lediglich eine kleine Provision von Carlsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu