Uncategorized

Rezension „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

Phantastische
Tierwesen 
            und wo sie zu finden sind
J.K. Rowling ist die Autorin der sieben
Harry-Potter-Bände, die zwischen 1997 und 2007 erschienen sind. Die Serie wurde
weltweit über 450 Millionen Mal verkauft, in mehr als 200 Ländern
veröffentlicht, in 79 Sprachen übersetzt und diente als Vorlage für acht erfolgreiche
Filme von Warner Bros. Es gibt drei Begleitbände, die J.K. Rowling für
wohltätige Zwecke geschrieben hat: Mit »Die Märchen von Beedle dem Barden«
unterstützt sie ihre Charity-Organisation Lumos, mit »Quidditch im Wandel der
Zeiten« und »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« unterstützt sie
Comic Relief und Lumos. Das Online-Portal Pottermore ist der digitale
Mittelpunkt ihrer magischen Welt. Gemeinsam mit dem Drechbuchautor Jack Thorne
und dem Regisseur John Tiffany entwickelte J.K. Rowling das Theaterstück »Harry
Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei«, das 2016 im Londoner
West End Premiere feierte. Sie hat außerdem einen Roman für Erwachsene
geschrieben, »Ein plötzlicher Todesfall«, und unter dem Pseudonym Robert Galbraith
Kriminalgeschichten rund um den Privatdetektiv Cormoran Strike verfasst, die
gerade fürs Fernsehen adaptiert werden. Mit »Phantastische Tierwesen und wo sie
zu finden sind« gab J.K. Rowling ihr Debüt als Drehbuchautorin.  Quelle
„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ ist das Schulbuch zur „Harry Potter“ Reihe.

Website
der Autorin!
Pottermore! Schaute vorbei 🙂
Erster
Satz:
„Im Jahr 2001 wurde Muggelllesern eine Neuauflage der Erstausgabe
meines Buches
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verfügbar gemacht.“
Klappentext:
Eine neue Ausgabe dieses unverzichtbaren
Begleitbandes zu den Harry-Potter-Geschichten, mit einem neuen Vorwort von J.K.
Rowling (als Newt Scamander) und sechs neuen Tierwesen!
Seit seiner Veröffentlichung ist Newt
Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und
Zauberei und hat Generationen von Zaubererfamilien in seinen Bann gezogen.
»Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« bietet eine unverzichtbare
Einführung in die Tierwesen der magischen Welt.
Auf der Basis von vielen Reisen und
seiner langjährigen Forschung ist ein Werk von unerhörter Wichtigkeit
entstanden. Einige der Tierwesen werden Lesern der Harry-Potter-Bücher bekannt
sein: der Hippogreif, der Basilisk, der Ungarische Hornschwanz … Andere
werden sogar den eifrigsten Amateur-Magizoologen in Erstaunen versetzen.
Entdecken Sie das faszinierende Gebaren
von magischen Tierwesen auf fünf Kontinenten …
Einnahmen aus dem Verkauf dieses Buches
kommen zwei Hilfsorganisationen und ihren Projekten mit Kindern und jungen
Menschen zugute. 20% dieser Gelder gehen an Comic Relief und 80% gehen an die
Lumos Foundation.
Comic Relief ist eine eingetragene
Hilfsorganisation in Großbritannien (Nummer 326568 in England/Wales und Nummer
SC039730 in Schottland). Lumos Foundation ist eine eingetragene
Hilfsorganisation in Großbritannien (Nummer 1112575).
Cover:
Das Cover finde
ich wirklich total schön gestaltet, obwohl es so ganz anders aussieht, als die
anderen Cover der Harry Potter – Reihe. Was aber auch passt, da es sich hierbei
ja um ein Schulbuch handelt. Das dunkle Grün des Hintergrundes finde ich sehr
passend gewählt. Man erkennt einige Tierwesen und in der Mitte ist der toll
gestaltete Titel zu lesen. Es macht total neugierig auf den Inhalt und im Nachhinein
passt es super dazu. Ein magisches Cover, das mir auf Anhieb gefallen hat 🙂
Kinotrailer:
Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an den Carlsen Verlag für das wunderbare
Rezenisonexemplar!
Ach, die Harry Potter-Reihe habe ich bereits vor Jahren
verschlungen und muss gestehen, dass ich ein enorm großer Fan der Reihe bin.
Ich liebe die Bücher und finde auch die Filme ganz gut gemacht. Nachdem ich das
Theaterstück zur Reihe gelesen habe und auch das  habe Originaldrehbuch zu „Phantastische
Tierwesen und wo sie zu finden sind“, habe ich mich wirklich sehr auf die neuaufgelegten
Schulbücher gefreut. gefreut. Wie schön, dass ich noch mal ganz tief in die
Welt der Zauberer und Muggle eintauchen konnte 🙂
Da es sich bei diesem Buch um ein Schulbuch handelt, haben wir
keinen klassischen Protagonisten, der uns die Geschichte erzählt, sondern vielmehr
die verschiedenen Tierwesen, die vorgestellt werden. Doch von dem Autor des Buches,
Newt Scarmander, gibt es ein Vorwort
und auch J.K. Rowling ließ es sich
nicht nehmen, eine kleine Einführung in das Buch zu geben.
Das Buch gliedert sich in folgende Kapitel:
  • Vorwort des Autors
  • Einführung
  • Über dieses Buch
  • Was ist ein Tierwesen?
  • Eine kurze Geschichte der
    Wahrnehmung phantastischer Tierwesen durch die Muggle
  • Im Verborgenen lebende magische
    Tierwesen
  • Sinn und Zweck der Magizoologie
  • Klassifizierung durch das
    Zaubereiministerium
  • Lexikon phantastischer Tierwesen
  • Über den Autor
Ich weiß gar nicht, ob ich noch viel zum Inhalt und der Welt an
sich schreiben soll, denn eigentlich ist die Reihe von Harry Potter ziemlich
bekannt. Meiner Meinung nach ist J.K. Rowling da eine ganz fabelhafte Welt
geglückt, die mit allem aufwartet, was man in einer Zaubererwelt erwartet. Wer
trotzdem noch einmal nachlesen möchte, kann das HIER tun.
Hier einige Schlagworte zum Schulbuch:
Ganz viel Magie, Tierwesen, Newt Scarmander, Lexikon, Niffler, Muggle,
USA,  Forschung, Klassifizierung, Unterteilung,
Magizoologie, Hogwarts, …
Es war toll, mal auf eine ganz andere Art und Weise in die Welt von
Harry Potter einzutauchen. Die Form des Schulbuches hat mir sehr gut gefallen
und ich kann mir sehr gut vorstellen wie auf jeden Fall Hermine das Buch
verschlungen hat. Wir lernen die verschiedensten Tierwesen kennen, deren Unterteilung
und Klassifizierung. Die Anmerkungen des Autors fand ich super dazu. Es war toll,
so viele phantastische Tierwesen kennen zu lernen, die ganz wunderbar
beschrieben werden und zudem gibt es noch einige Zeichnungen, welche den Inhalt
toll unterstützen. Viele neue Aspekte werden erzählt, die für mich die Welt von
Harry Potter noch runder und umfangreicher machen, als ich es schon kannte.
Wirklich toll. Ich würde sehr gerne noch mehr erfahren.
Bei dieser Fortsetzung handelt es sich um ein Schulbuch und ich
muss gestehen, dass es sonst nicht meine erste Wahl an Lektüre wäre. Doch
obwohl es nicht die gewohnte Romanform ist, bin ich ganz schnell ins Buch
reingekommen und hatte sofort wieder das Gefühl, in der Welt von Harry Potter
zu sein. Mit jeder Seite wurde es magischer, spannender und phantastischer. Ich
persönlich habe jetzt richtig Lust bekommen, mir den Film noch einmal anzusehen
und hoffe sehr, dass bald der zweite Teil in die Kinos kommt.
Wer keine Schulbücher  mag,
sollte es dann wahrscheinlich eher nicht lesen, aber ich kann es allen Fans der
Reihe auf jeden Fall empfehlen.
Nachdem ich erst einmal in die ungewohnte Textform hineingefunden
hatte, konnte ich nicht mehr aufhören. Von der ersten Seite an war ich
gefesselt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Abenteuer auf jeder
Seite und eine magische Atmosphäre. Einfach genial! Jetzt muss ich unbedingt
die anderen Schulbücher lesen!
Ein Aspekt, der mir sehr an den Schulbüchern gefällt, ist der, dass
J.K. Rowling mit dem Erlös aus den Schulbüchern verschiedene Organisationen
unterstützt. Einnahmen aus dem Verkauf
dieses Buches kommen zwei Hilfsorganisationen und ihren Projekten mit Kindern
und jungen Menschen zugute. 20% dieser Gelder gehen an Comic Relief und 80% gehen an die Lumos Foundation.
Comic Relief ist eine eingetragene
Hilfsorganisation in Großbritannien (Nummer 326568 in England/Wales und Nummer
SC039730 in Schottland). Lumos Foundation ist eine eingetragene
Hilfsorganisation in Großbritannien (Nummer 1112575)
Auch der Erlös der anderen beiden
Schulbücher kommt diesen Organisationen zu Gute und ich finde, dass ist eine
großartige Idee, die unterstützt werden sollte!
REIHE
  
Die drei Schulbücher aus der Welt von „Harry Potter“
„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ ist keine Fortsetzung im
klassischen Sinne, sondern ein Schulbuch aus der Harry Potter – Welt, das mich
persönlich sehr begeistert hat. Wer keine Schulbücher mag, sollte es dann
wahrscheinlich nicht lesen, aber ich kann es allen Fans der Reihe trotzdem
empfehlen. Wieder erfahren wir mehr über die verschiedensten Tierwesen, deren
Abgrenzung und Klassifizierung. Am schönsten ist es, die ganzen Tierwesen
kennen zu lernen. Mich begeistern die Bücher jetzt schon seit Jahren immer
wieder aufs Neue und ich bekomme dennoch nicht genug davon. Wenn das mal nicht
für die Reihe und nun für die Schulbücher spricht 🙂
Lg
Levenya
Verlag
Bildergebnis für logo carlsen verlag
Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!
Fakten:
Gebundene
Ausgabe:
128 Seiten
Verlag: Carlsen (24. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551556962
ISBN-13: 978-3551556967
Vom
Hersteller empfohlenes
Alter: 10 – 12 Jahre
Originaltitel:
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Preis: 12,99€

2 Comments

  1. Huhu,

    ich hatte mir die Schulbücher von Harry Potter schon öfter mal angesehen, aber dann doch anderen Büchern den vorzug gegeben. Ich denke, dass werde ich jetzt mal ändern und denen einen oberen Platz auf meiner Wunschliste geben.

    Gruß
    Isbel

  2. Das hört sich alles richtig toll an :-D. Leider habe ich noch keines der Bücher gelesen und den Film auch noch nicht gesehen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Schöner und interessanter Blog.

    lg Nadine von Nannis Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu