Uncategorized

Rezension „The Gifted – Auf ewig dein“

The Gifted
–     
Auf ewig
dein
Jennifer Lynn Barnes
© Marsha Barnes
2/?
Jennifer Lynn
Barnes
hat
bereits mehrere hochgelobte Jugendromane veröffentlicht. Sie studierte
Psychologie, Psychiatrie und Kognitionsforschung. Ihren Abschluss hat sie vor
Kurzem von der Yale University erhalten und arbeitet nun als
Psychologieprofessorin.  Quelle
„Auf ewig dein“ ist der 2.Teil  der „The Naturals“-Reihe, die bis jetzt 3 Bände
umfasst..

Website
der Autorin!
Erster
Satz:
„Die meisten entführten und ermordeten Kinder werden innerhalb der
ersten drei Stunden nach ihrer Entführung getötet.“
Klappentext:
The Gifted – Im Netz des Serienkillers
Ein neuer Fall für Profilerin Cassie und
ihr Team: Ein brutaler Killer scheint die Morde von Daniel Redding zu kopieren
– Serienmörder und Deans Vater! Bald wird klar, dass alle Fäden beim
inhaftierten Redding selbst zusammenlaufen. Eine heftige Zerreißprobe, denn
jetzt beginnt der Killer aus dem Gefängnis heraus ein gefährliches Psychospiel,
um die jungen Agenten – und allen voran Dean – zu zermürben. Als Agentin
Veronica Sterling mit ins Boot geholt wird, spitzt sich der Fall zu – denn sie
steht nicht nur zu Redding in besonderer Beziehung …
Cover:
Das Cover fand
ich auf den ersten wieder Blick ziemlich cool. Das Mädchen sah taff aus genau
wie der Typ im Hintergrund und für Krimis habe ich momentan eine Schwäche.
Sowohl der Titel wie auch das cover haben mich sehr neugierig gemacht. Außerdem
finde ich es klasse, dass dieses Cover so schön zum ersten passt. Toll!
Im Nachhinein frage ich mich allerdings, warum sie kein rothaariges
Mädchen für das Cover gewählt haben. Zumal unsere Protagonistin Cassie
rothaarig ist und die Haarfarbe rot für die gesamte Geschichte im ersten Teil wichtig
ist. Etwas schade, aber verzeihbar 🙂
Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an cbt für das Rezensionsexemplar.
Der erste Teil, The Gifted – Vergiss mein nicht,
hatte mir schon gut gefallen und so war ich gespannt auf diesen Band und ich
kann nur sagen, dass er mir noch sehr viel besser als der erste Teil gefallen
hat!
Die Geschichte wird uns wieder zum größten Teil aus Sicht der
17-jährigen Cassandra – Cassie – Hobbes
und zum kleineren Teil aus Sicht des Mörders erzählt. Cassie, die mit ihren 17
Jahren schon eine Menge durchgemacht hat, ist eine sehr stille und in sich
zurückgezogene Person. Mit ihrem besonderen Talent, die Persönlichkeit
wildfremder Menschen zu  lesen, fühlt sie
sich immer weniger zu ihrer Familie dazugehörig. Als dann das FBI an sie
herantritt, nutzt sie die Gelegenheit, mehr über den Cold Case ihrer Mutter und
mehr über sich selbst zu erfahren. Der 2. Teil spielt ein paar Wochen nach den
Ereignissen im ersten Teil.
Ich mochte Cassie wieder sofort und war gleich wieder mitten drin
in der Geschichte. Sie ist eine starke junge Frau, die sich im ersten Buch
bereits sehr vielversprechend weiterentwickelt hat und auch diesmal wieder über
sich hinauswächst. Sie stellt sich ihren Gefühlen, den schlechten und den
guten, und beginnt, endlich zu leben und kämpft dafür, helfen zu dürfen.
Allerdings spielt in diesem Band besonders die Vergangenheit von
Dean eine wichtige Rolle. Denn es passieren Morde, die ganz nach dem Schema
seines Serienmörder-Vaters passieren, doch dieser sitzt seit Jahren im
Gefängnis. Auch er muss sich seiner Vergangenheit stellen und schafft es
zusammen mit Cassie und den anderen einen Schritt in eine eigenbestimmte
Zukunft zu machen. Ohne seinen Vater.
Auch die übrigen Charaktere, wie z.B. Michael, der Emotionen lesen
kann, Sloane, die Statistikerin oder Lia, der menschliche Lügendetektor, sind
alle sehr gelungen, detailliert und sehr gut in die Geschichte integriert.
Jeder hat ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit und „sein eigenes Päckchen
zu tragen“. So ist jeder für sich auf seine eigene Weise verkorkst und Cassie
hat endlich das Gefühl, dazu gehören zu können. In diesem Teil lernen wir alle
weiter kennen und die Gruppe findet immer mehr zusammen. Das hat mir sehr gut
gefallen.
Da ich ein großer Fan der Serie „Criminal
Minds“

bin, war ich schon sehr gespannt darauf, wie es in diesem Buch umgesetzt wird.
Das Profiling, in dem Cassie und Dean von Agent Sterling unterrichtet werden,
war super spannend und sehr fesselnd. Die ganze Idee mit dem Spezialprogramm
für Jugendliche „Naturtalente“ hat mir sehr gut gefallen
und wurde in diesem zweiten Teil sehr gut weitererzählt und vertieft. Im ersten
Teil hätte ich gerne auch alle anderen Talente mehr in Aktion erlebt und dieser
Wunsch wurde mir im 2. Teil mehr als erfüllt. Jeder kommt zum Einsatz und nur zusammen
können sie den Fall lösen.
Sehr spannend waren für mich die Abschnitte aus Sicht des Mörders,
der mir bis er sich offenbarte ein Rätsel blieb. Was ja schon mal für den Krimi
an sich spricht. Nichts ist für mich schlimmer, als ein Täter, der von
vornherein offensichtlich ist. Der Mörder erzählt uns wieder aus der Du-Perspektive, die an sich schon sehr
besonders ist. Ich habe das Buch nicht mehr aus der Hand legen können, da ich
unbedingt erfahren wollte, wer der Mörder ist und was dahinter steckt.
Die Dreiecksbeziehung zwischen Cassie, Michael und Dean, die im
ersten Teil schon angeklungen ist, bekommt in diesem Band auch wieder eine
Menge Platz eingeräumt und eigentlich darf eine Liebesgeschichte (fast) nie
fehlen. Hat mich das Beziehungsdrama im ersten Teil noch gestört, war es hier
sehr passend und stimmig in die Geschichte eingewoben. Mit Spannung und ganz
viel Herzklopfen habe ich die junge Liebe verfolgt und bin der Meinung, dass
Cassie sich für den Richtigen entschieden hat. Hoffentlich haben die beiden
auch wirklich eine Chance. Da bin ich sehr auf den nächsten Teil gespannt.
Der Schreibstil der Autorin war locker, angenehm und sehr flüssig
zu lesen. Das Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen, da ich am Ende
einfach wissen musste, wie es ausgeht. Sehr spannend, actiongeladen und
schonungslos gehen wir auf Jagd nach einem Serienmörder, der eigentlich hinter
Gitter sitzt und der alles daran setzt, Dean für immer zu zerstören.
REIHE
All In by Jennifer Lynn Barnes
„The Gifted – Auf ewig dein“ war für mich ein großartiger
zweiter Teil, der mit ganz viel Spannung, schonungslosen Verbrechen und großen Fähigkeiten
punktet. Ich kann diese spannende Krimireihe wirklich jedem empfehlen, der in die
Welt des Profilings, der Verbrechen und der Naturtalente eintauchen möchte und
zudem auf vielschichtige Charaktere treffen will. Ich kann nur sagen, geht auf
die Jagd nach Serienkillern! Ihr werdet den Atem anhalten!
Der 3. Teil der Reihe, „All In“, erscheint im November 2015 in den USA und ich hoffe, dass auch wir ihn bald in Händen halten
können.
Lg
Levenya
Verlag
 
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!
Fakten:
Taschenbuch:
384 Seiten
Verlag: cbt (13. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570309967
ISBN-13: 978-3570309964
Vom
Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 13
Jahren
Originaltitel:
The Naturals 2
Preis: 7,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu