Uncategorized

Rezension „Bitterfrost“

Bitterfrost
–     
Mythos Academy
Colorado
1/3
Jennifer
Estep
ist
Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit
einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in
Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erschien
bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy« sowie die Urban-Fantasy-Reihe
»Elemental Assassin«.  Quelle
„Bitterfrost“ ist der Auftakt  der Spin-Off-Reihe „Mythos Academy Coloradp“, die 3
Bände
umfasst.

Website
der Autorin!
Erster
Satz:
„Der erste Schultag ist immer der Schlimmste.“

Klappentext:
Die neue Serie aus der Welt der »Mythos Academy«!
Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans
in Deutschland.
Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter
wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen
besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory
Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin
bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an
ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys
Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie
Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis
Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die
Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind
rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.
Cover:
Das Cover
dieser neuen Reihe ist an den ursprünglichen Covern der „Mythos Academy“-Reihe
angelehnt, was mir sehr gut gefällt. Der Hintergrund ist ganz in weiß gehalten.
Man erkennt ganz deutlich die Umrisse eines weiblichen Gesichtes, welches das
gesamte Cover bedeckt und wohl für unsere Protagonistin steht. Dazu der
wunderbare Titel groß unter den Augen. Ganz nach meinem Geschmack und sehr
einladend. Ich mag das Cover sehr und bin schon total auf die nächsten beiden
gespannt.

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Piper für das Rezensionsexemplar.
Ich persönlich bin ein großer Fan der Mythos Academy“-Reihe und habe mich sehr darüber
gefreut, dass wir jetzt doch noch einmal in diese Welt zurückkehren.
Die Geschichte wird uns aus Sicht der siebzehnjährigen Rory Forseti erzählt, die wir bereits
in der „Mythos
 Academy“ – Reihe
als Gwens Cousine kennen
gelernt haben. Die Spartanerin hat einen schweren Stand in der Welt der „Mythos
Academy“, denn ihre Eltern waren Schnitter und nicht nur  irgendwelche Schnitter. Sie waren
Schnitter-Assassine und gehörten zur Eliteeinheit, die viele Menschen getötet
haben. Als die beiden als Schnitter enttarnt und im Verlauf dessen getötet
werden, bricht für Rory eine Welt zusammen. Niemals hätte sie gedacht, dass
ihre Eltern Schnitter sein könnten und sie dermaßen hintergehen würden. Nun sind
sie tot und lassen Rory in einem Chaos alleine zurück. Der Makel haftet für
immer auf ihr und nicht einmal ihr furchtloser Kampf an Gwens Seite gegen Loki
und seine Schnitter hat an den Meinungen ihrer Mitschüler etwas geändert, oder?
Rory hat mir bereits in der „Mythos Academy“-Reihe gefallen und dort habe ich
sie gleich in mein Herz geschlossen. Sie ist Spartanerin und schon aufgrund
dessen ziemlich taff drauf. Sie ist absolut tödlich, stark und ein
Ausnahmetalent. Unter dem Verrat  und dem
Tod ihrer Eltern hat sie schwer zu leiden und ist hin-  und hergerissen zwischen unbändiger Wut und
Sehnsucht nach ihren Eltern. Denn obwohl sie Schnitter waren, waren sie auch
ihre Eltern und Rory kann sich nicht verzeihen, dass sie die beiden immer noch
liebt. Sie versucht an der Academy möglichst nicht aufzufallen und sich die
Anfeindungen nicht allzu sehr zu Herzen zu nehmen. Zu Beginn des neuen
Schuljahrs hatte sie gehofft, dass alles anders werden würde, doch der
Kampf  gegen Loki und Rorys Beteiligung
daran, werden gekonnt übersehen. Doch dann tauchen neue Schüler an der Academy
auf und erneut bedrohen Schnitter die Schüler. Für Rory beginnt erneut der
Kampf, der auf seine Art einen Neuanfang mit sich bringt.
Rory ist sehr verschlossen und es fällt ihr selbst gegenüber ihrer
Tante schwer,  sich zu öffnen. Dabei ist
sie ein sehr gefühlvolles und empfindsames Mädchen, das einsam ist. Für ihre
Liebsten würde sie alles tun und kämpft mutig bis zum Letzten. Dabei zeigen
sich auch ihr großes Herz und ihre leidenschaftliche Art. Ihr verbissener Humor
war mir ebenfalls sehr sympathisch. Bereits in diesem ersten Band lernt Rory
mehr über sich und verändert sich auf eine Art, die ihr zunächst gar nicht bewusst
wird. Ich freue mich schon total, mehr über sie zu erfahren.
Die anderen Charaktere, wie z.B. der Wikinger Ian, die Walküre Zoe
oder der Römer Mateo, fand ich
allesamt klasse. Auf den ersten Blick denkt man, sie sind total das Klischee,
aber je weiter die Geschichte fortschreitet, umso tiefgründiger und
facettenreicher werden die Charaktere. Jeder trägt Geheimnisse mit sich herum
und ist anders, als er oder sie vorgibt zu sein. Zudem müssen alle die
Entscheidung treffen, wie weit sie im Kampf gegen die Schnitter gehen wollen
und was sie bereit sind zu opfern. Jeder für sich ist sehr individuell, kreativ
und absolut sympathisch gestaltet worden. Toll war auch, dass wir erneut auf Gwen Frost getroffen sind und ich hoffe
sehr, dass das in den nächsten Teilen auch noch passieren wird.
Die Idee der „Mythos Academy“ ist, wie bereits in
der „Mythos Academy“-Reihe, ganz nach meinem
Geschmack und ich freue mich immer noch, dass wir ein weiteres Mal in diese
Welt eintauchen dürfen.
Götter,
Mythen, Walküren, Spartaner, Helden, Krieger, Magie und ein absolut böser und
chaotischer Feind, die Schnitter.
Als großer Fan von Mythen und Legenden war ich gleich wieder von
der ersten Seite an gefesselt von der Idee des Buches.
Wir werden in eine magische Welt gezogen, in der Jugendliche zu
Kriegern und Helden erzogen werden, um das Gleichgewicht zu wahren. Dabei hat
jeder ganz bestimmte Fähigkeiten und Kräfte. Doch auch Feinde schleichen sich
unter die Schüler und bedrohen den Frieden. Intrigen werden gesponnen und sogar
das Protektorat wird unterwandert.
In diesem Band erfahren wir, dass viele Schnitter dem Chaoskrieg
entkommen sind und sich nun neu formieren. Sie wollen sich ohne Loki an die
Spitze der Welt kämpfen und schrecken dabei nicht vor Mord und Todschlag
zurück. Um den neuen Feind auszuschalten, formiert  sich eine spezielle Einheit, der sich auch
Rory anschließen soll, doch will sie nichts mit alledem zu tun haben. Vielmehr hat
sie mit ihren eigenen Problemen zu tun und kann keine Aufmerksamkeit
gebrauchen. Doch dann wird sie unfreiwillig in den Kampf hineingezogen und sie
muss sich entscheiden, was sie bereit ist, zu opfern … Wir treffen auf mythische
Gestalten und lernen weiterer Götter kennen. Rory erfährt dunkle
Familiengeheimnisse und zudem tauchen erneut Artefakte auf, die von den
Schnittern begehrt werden. Es lauern überall Feinde und niemand weiß, wo sie
als nächstes zuschlagen werden. An dieser Stelle will ich gar nicht zu viel
verraten. Es war einfach sehr spannend!
Natürlich darf auch Liebe, Drama und Romantik nicht fehlen. Rory
hat sich zu Beginn der Buchreihe eigentlich vorgenommen, sich nicht zu
verlieben. Zum einen, da sie dafür absolut keinen Kopf im Moment hat und zum
anderen, weil sie nicht glauben kann, dass jemand über die Schandtaten ihrer
Eltern hinwegsehen kann. Dennoch taucht ausgerechnet der Wikinger Ian immer
wieder bei ihr auf und hilft ihr. Obwohl er deutlich macht, dass er sie nicht
ausstehen kann und für  das verachtet,
was ihre Eltern waren, kommen sich die beiden näher und entdecken, dass sie
mehr gemeinsam haben, als sie gedacht haben. Ich bin sehr gespannt, was sich
zwischen den beiden entwickeln wird und würde es Rory sehr wünschen.
Der Schreibstil der Autorin, den ich aus der „Mythos Academy“ – Reihe kannte, hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen. Sie schreibt
sehr locker, gefühlvoll und vor allem sehr actiongeladen. Ich habe das Buch in
einem Rutsch durchgelesen und konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen,
so spannend war es. Trotzdem muss ich gestehen, dass ich in diesen Band etwas
langsam hineingefunden habe und es mir am Anfang etwas zu stockend voran ging. Auch
gab es mir zum Teil zu viele Wiederholungen und zu viele Ähnlichkeiten zu der
Hauptstory. Dennoch hat mir der Teil sehr gut gefallen und fällt nur gegen die viel
stärkere Hauptstory etwas ab. Ich  bin
trotzdem sehr begeistert und freue mich schon total auf die nächsten beiden
Teile!
REIHE
„Bitterfrost“ war für mich ein toller Auftakt der Spin-Off-Reihe. Wie gewohnt
hat auch dieser Band mit ganz viel Spannung, Mythen & Legenden und einer
starken Heldin, die sich stetig weiterentwickelt, punkten können. Ich kann
diese spannende und fantasievolle Buchreihe wirklich jedem empfehlen, der in die
Welt von Mythen, Göttern und Magie eintauchen möchte und mit Rory Forseti, einer Spartanerin, erneut
gegen Schnitter kämpfen will. Es wird nicht langweilig, denn ständig kommt eine
neue Wendung, ein neuer Charakter oder etwas vollkommen Unerwartetes hinzu. Ich
kann nur sagen, geht zur „Mythos Academy“
und trefft dort Rory! Ihr werdet den Atem anhalten!
Lg
Levenya
Verlag
 
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Broschiert:
384 Seiten
Verlag: ivi
Auflage: Deutsche Erstausgabe (2. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492703836
ISBN-13: 978-3492703833
Vom
Hersteller empfohlenes Alter:
14 – 17
Jahre
Originaltitel:
Bitter Frost
Preis: 16,99€

2 Comments

  1. Diese Reihe MUSS ich also doch lesen! Tolle Rezension :-D. Die Bücher landen auf jedenfall auf meiner Wunschliste! Ich habe jetzt schon sooo oft und viel davon gelesen. Normalerweise lese ich nicht so sehr die gehypten Bücher, aber die Autorin muss wirklich gut sein. lg Nadine von Nannis Welt PS: Gibt es die auch als Hörbücher?!

    lg Nadine von Nannis Welt

    1. Hey 🙂
      Wie schön, dass dir meine Rezension gefallen hat. Ich bin ein riesen Fan der Autorin und kann dir alle Buchreihen von ihr nur ans Herz legen. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob es die auch als Hörbuch gibt … Aber bestimmt 🙂

      Lg
      Levenya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu