5 Herzen / Bullet Journal / Rezension

My Book Journal – Seitenweise Glück

Rebecca Wiltsch lebt in Hamburg und arbeitet als Lektorin. Obwohl »freilich« für sie eine normale Vokabel ist, liebt sie die Schiffe, das Meer und den Hafen. Sie hat eine Schwäche für Tiere mit lustigen Nasen, To-do-Listen und Käse und verbringt ihre Freizeit am liebsten auf Konzerten und mit der stetigen Suche nach neuen Wortspielen. Quelle*

Jenny Boidol ist Illustratorin und überzeugte Papier-Fetischistin. Neben ihrer Liebe zu alten Büchern schenkt sie Papieren und Materialen mit kleinen Macken ein zweites Leben, indem sie Notizhefte und andere Papeterie daraus zaubert. So entstand ihr nachhaltiges Label bär von pappe. Sie lebt in Berlin und braucht immer ein bisschen Chaos und Lakritze um sich herum. Quelle*


Klappentext:
Lesen ist wie eine Reise – und jedes Buch ein Abenteuer für sich. Damit die Erinnerungen an die großen und kleinen Schätze im Bücherregal nicht verblassen, bietet das Book Journal viel Platz für Gedanken zur aktuellen Lieblingslektüre. Und mehr noch: Angereichert mit einer Anleitung zum SUB-Abbau, Wunsch- und Verleih-Listen, inspirierenden Zitaten, DIY-Ideen und Rezepten für den ultimativen Lesegenuss bildet das Eintragbuch ein farbenfrohes Sammelsurium rund um das geschriebene Wort. Das perfekte Geschenk für alle, die Bücher lieben!

Cover:
Das Cover finde sehr ansprechend und passend gestaltet. Ich bin zu allererst auf das Cover aufmerksam geworden und musste dann gleich genauer nachsehen. Die Gestaltung ist wunderschön verspielt, sehr einladend und detailliert und zudem sehr hochwertig mit extra Glanzoptik veredelt. Dazu der wunderbar gestaltete Titel. Ich mag das Cover sehr und finde es total passend.


Leseprobe*


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an den Carlsen Verlag* für das Rezensionsexemplar.

Ich muss gestehen, dass ich noch nie ein eigenes Bullet Journal gestaltet habe. Aber die Idee dahinter spricht mich sehr an. Nur habe ich mich bis jetzt immer sehr davor gescheut, ein Bullet Journal komplett alleine zu gestalten. Als mir „My Book Journal“ im Carlsen-Programm ins Auge fiel, wusste ich sofort, dass ist die Gelegenheit das Thema auszuprobieren. Denn in diesem Buch sind alle Seiten bereits mit kreativen Ideen gefüllt – von Buchsteckbriefen, über Wunschlisten, SuB-Listen, Rezepten und DIY – was für mich als Neuling absolut genial ist und ich muss sagen, es bringt super viel Spaß!

Das ganze Buch ist wirklich wunderschön gestaltet. Das tolle Design vom Cover zieht sich durch das gesamte BOOK JOURNAL. Es gibt viel zu entdecken und wirklich keine Seite gleicht der anderen. Darüber hinaus sind alle Seiten farbig gestaltet, was mir persönlich sehr gut gefällt. Auf den ersten Blick wirkte das Buch auf mich – mit seinen ganzen Details, verspielten Extras und bunten Farben – etwas unübersichtlich. Das liegt aber auch nur daran, weil ich ein ganz cleaner Typ bin, der alles auf einen Blick erfassen muss. Sobald ich mich ein wenig mit dem Buch auseinander gesetzt hatte, war für mich auch die Struktur klar.

Das BOOK JOURNAL bietet Platz für zahlreiche Buchsteckbriefe, aber auch für eine Anleitung zum SUB-Abbau, Wunsch- und Verleih-Listen, inspirierenden Zitaten, DIY-Ideen und Rezepten.


Quelle der Bilder

Die doppelseitigen Buchsteckbriefe bieten Platz, um seine Gedanken rund um die gelesenen Bücher festzuhalten und auch hier gleicht kein Buchsteckbrief dem anderen. Sie bieten Platz für Bewertungen, Notizen, Zitate und weitere Gedanken. Mir hilft es ungemein den Überblick zu behalten und zudem bringt es mir Spaß die Seiten auszufüllen und noch einmal über das gelesene Buch nachzudenken.
Neben den Buchsteckbriefen gibt es auch zahlreiche Seiten auf denen man seine liebsten Zitate notieren kann. Das gefällt mir persönlich auch sehr gut. Außerdem finde ich die kreativen Aktivitäten rund um Bücher, die Rezepte und die DIY wirklich liebevoll ausgewählt, sehr charmant und absolut passend.

Das Papier ist schön fest und es lässt sich sehr gut darauf schreiben. Ein goldenes Lesebändchen hilft, sofort einen freien Buchsteckbrief (so verwende ich es) zu finden. Zudem gibt es ausreichend Platz, um bestimmt alle meine Bücher, die ich in diesem Jahr lesen werde, darin zu verewigen. Ich bin gespannt, ob ich wirklich damit hinkomme und wie voll mein BOOK JOURNAL am Ende des Jahres sein wird.


Quelle der Bilder

„My Book Journal – Seitenweise Glück“ ist für mich ein wirklich wunderschönes BOOK JOURNAL, das nicht nur mit seinen tollen, detaillierten und charmanten Illustrationen besticht, sondern auch mit dem liebevollen Design, den kreativen Ideen und den schönen Veredelungen. Ich persönliche merke das Herzblut, das in dieses BOOK JOURNAL gesteckt wurde und spüre die Liebe zu Büchern und zum Lesen auf jeder Seite. Für alle, die noch überlegen so ein Buch auszuprobieren, kann ich dieses nur ans Herz legen. Ich hätte nicht gedacht, dass es mir so viel Spaß bringen würde und ich freue mich sehr, dass mich dieses Buch über das ganze Jahr hinweg begleiten wird.

Lg, Levenya  

PS: Kennt ihr schon den Beitrag von meiner Blogpartnerin Seifenschaum zum Thema BULLET JOURNALS? Nein? Dann schaut HIER vorbei!


Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier* kaufen!

Fakten: Gebundene Ausgabe: 160 Seiten / Verlag: Carlsen (28. Februar 2019) / ISBN-10: 3551557640 / ISBN-13: 978-3551557643 / Preis: 12,00€


*Affiliate Links sind mit einem Stern gekennzeichnet. Durch das Benutzen dieser Links ändert sich nichts an dem, was ihr kauft, ich bekomme lediglich eine kleine Provision von Carlsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu