Uncategorized

Kurz-Rezension „Abendrot – Sieben bewölkte Geschichten“

Abendrot  
        – Sieben bewölkte Geschichten
(c) Birgit Otten
Birgit Otten,
Jahrgang
1964, lebt und schreibt im Ruhrgebiet seit 2013 unter diesem Namen
romantisch-abenteuerliche Fantasy. Auch in der Vergangenheit erschienen bereits
Kurzgeschichten, Märchen und Lyrik in vielen Anthologien, ein Fantasyroman
(Fabylon) und ein Vorlesegeschichtenbuch (Herder/KERLE). Unter ihrem früheren
Autorennamen hat sie auch verschiedene Auszeichnungen für ihre Arbeiten
erhalten.
In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Fantasy-Romane und
-geschichten unter dem Pseudonym „Katjana
May“
. Quelle
Website der Autorin!
Erster
Satz:
„Ihn zu finden, war nicht schwierig.“
Klappentext:
Was ist, wenn hinter der Welt, die wir kennen, dunkle Geheimnisse
und Abgründe lauern? Was, wenn hinter den Fassaden längst nicht alles ist, wie
es scheint?
Ob Urban oder Dark Fantasy, Science
Fiction oder Gruselmärchen – selbst ein freundlicher Brief kann Unheil
verbergen. Düster-bewölkt, melancholisch, tragisch, mystisch oder böse – sieben
Kurzgeschichten nehmen Sie mit in den Schatten.
Mit kleinen Zeichnungen von Daniela Rohr.
Cover:
Das Cover finde
ich wieder sehr schön gestaltet. Ich mag die Farben darauf total und das
Schloss in der Mitte bringt schon genau die richtige Stimmung auf. Sehr passend
und treffend sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt des Buches. Toll, dass dieses
Cover auch so schön zu den anderen Kurzgeschichten-Sammlungen passt.
Meinung:
Von Birgit
Otten habe ich bereits Im Land derNachtschattenvögel“, „Winterlied und Falkenmagie
usw. gelesen und war sehr begeistert! Als ich von
ihrem neusten Werk „Abendrot – Sieben
bewölkte Geschichten“
hörte, wusste ich, dass ich das Buch unbedingt lesen
muss. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar
zu bekommen! Ganz herzlichen Dank an
Birgit Otten dieser Stelle!
Dieses düster-wolkige Buch beinhalten sieben Kurzgeschichten, rund
um Abendrot.
Passage
In dieser Kurzgeschichte lernen wir Vanth kennen, welche die
Aufgabe hat, verlorene Seelen auf ihrer letzten Reise zu begleiten. Wie auch
Leo, der sich an nichts mehr erinnern kann …
Der Pakt
Diese Geschichte schildert uns Tel´han, dessen Dorf vor Jahren
einen Pakt mit dem Dämon B´elaariah eingegangen ist, um Schutz zu erhalten. Jetzt
muss dieser Pakt erneuert werden, doch schreckliche Dinge geschehen und so
macht sich Tel´han auf die Suche, nach Hilfe.
Leben, 2056
Carl muss eine Mission erfüllen, die zum Scheitern verurteilt ist. Aber
was hat Luis damit zu tun und warum riecht es immer nach Pizza?
Die drei
Totenköpfe
Diese Kurzgeschichte hat eindeutig Märchenflair, was mir unglaublich
gut gefallen hat. Unser Protagonist Marie macht sich auf die Suche nach ihrem Verlobten
Hans. Dabei wird sie unterstützt von drei Hexen, die als Totenköpfe ihr Dasein
fristen. Schon bald muss sie feststellen, dass sie nicht auf diese Hilfe
verzichten kann.
Der
Rattenkönig
Eine weitere Kurzgeschichte mit eindeutigem Märchenflair. Toll!
Unserem Rattenkönig wird Unrecht getan und er fordert sein Recht. Er will die
schöne Königstochter heiraten und plant eine List …
Elodie
Elodie ist ein Cyborg und muss unter ihren schlechten „Besitzern“
sehr leiden. Sie drohen ihr und fordern, dass sie andere Menschen die
Erinnerungen löscht. Als eines Tages ein weiterer Gast auftaucht, verändert
sich ihr Leben für einen kurzen Moment.
Postgeheimnis
Wir lesen einen Brief, dessen Inhalt ich hier nicht wiedergeben
werde. Lasst euch einfach überraschen 😉
(c) Birgit Otten
Alle Geschichten sind ganz zauberhaft und schön düster geschrieben
worden. Jede Geschichte für sich behandelt ein anderes Thema rund um Abendrot. Seien
es nun Walküren, Ratten, Hexen oder Dämonen – sie alle finden in den
unterschiedlichen Geschichten Raum und Aufmerksamkeit.
Birgit Otten erzählt wieder in einem
sehr angenehmen, bildhaften und emotionalen Schreibstil ihre Geschichten und
wieder, wie ich es so liebe, mit zahlreichem magischen Elementen, Abendrot als
großen Knotenpunkt,  schön düster, wie
ich es bis dahin noch nicht von ihr kannte, aber sehr gut fand.
Ich habe die Kurzgeschichten an einem warmen Abend gelesen. Es war
genau das Richtige für mich! Alles, was eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung
braucht. Mich haben diese, leider viel zu kurzen, Geschichten, sehr verzaubert.
Gerne hätte ich noch mehr Abendrotzauber erlebt.
Birgit Otten überzeugt mit ganz viel
Fantasy und Kreativität. Ich hoffe sehr, auch in Zukunft noch ganz viel von ihr
lesen zu dürfen. Denn es lohnt sich jedes Mal aufs Neue!
Lg
Levenya
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier
kaufen!
Fakten:
Format:
Kindle
Edition
Dateigröße:
332 KB
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
58 Seiten
Verlag: KDP
Auflage: 1 (23. Juli 2015)
Sprache:
DeutschVerkauf durch:
Amazon Media EU S.à
r.l.
Sprache: Deutsch
Preis: 0,99€

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu