3 Herzen / Rezension

Einfach Nett – Ein Buch über das Freundlichsein

Einzelband
Axel Scheffler
wurde 1957 in Hamburg geboren und lebt heute als Illustrator in London. Er studierte Kunstgeschichte in Hamburg, gewann (nach eigenen Vita-Angaben) 1978 bei einem Zeichenwettbewerb eine lila Plüschkuh, 1981 ein Kopfkissen (mit Entendaunen) und absolvierte 1982 bis 1985 ein Grafik-Studium im englischen Corsham bei Bath. Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert, dazu lebensnah mit Affen, Hühnern, Schweinen, Hasen und dicknasigen Personen unterschiedlicher Herkunft. Als er noch klein war, wollte er Tierforscher werden – was er denn wohl auf seine Art geworden ist. Gibt es für ihn Vorbilder? Er sagt gern, wen er besonders mag: natürlich Saul Steinberg, auch Tomi Ungerer, Sempé, Edward Gorey, William Steig. Das sind sozusagen die „Altmeister“. Auch F.K. Waechter, Wolf Erlbruch und Rotraut Susanne Berner erwähnt er gerne. Seine Bilderwelt ist eigenartig genug, um sich jeglicher Einordnung widersetzen zu können. Neben Bilderbuchillustrationen schafft er auch Zeichnungen für Magazine und Zeitschriften sowie für die Werbung. Heute gehört Axel Scheffler zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchillustratoren. Bei Beltz & Gelberg sind bereits viele seiner Bücher erschienen. Besonders erfolgreich ist seine Zusammenarbeit mit der englischen Autorin Julia Donaldson, mit der er unter anderem das Bilderbuch „Der Grüffelo“ entwickelte. Hierfür wurden die beiden Künstler mit dem renommierten britischen Smarties-Preis ausgezeichnet.  Quelle


Erster Satz: „Vielleicht wäre es ein guter Anfang, jemanden ein Lächeln zu schenken.“


Klappentext:
Ein Buch über das Freundlichsein. Mit einem Vorwort von Axel Scheffler und Bildern von 38 netten Illustratoren

Einfach nett zu anderen sein, kann viel bewirken. Ganz gleich, ob es um kleine oder große Dinge geht: neugierig auf andere Menschen zugehen, einander zuhören, aufmerksam sein, jemanden trösten oder helfen.

38 Illustratorinnen und Illustratoren, die weltweit zu den beliebtesten gehören, zeigen in vielen fröhlichen, anrührenden und inspirierenden Bildern, was Freundlichsein alles bedeutet und wieviel Spaß es macht, nett miteinander zu sein. Mit Bildern von Axel Scheffler, Beatrice Alemagna, Quentin Blake, Rotraut Susanne Berner, Benjamin Chaud, Kitty Crowther, Ingrid Godon, Susanne Göhlich, Ole Könnecke, Anke Kuhl, Jörg Mühle, Philip Waechter und vielen anderen mehr.

Cover:
Das Cover finde ich ziemlich gut gemacht, sehr niedlich und es hat mich direkt angesprochen. Ein Löwe groß in der Mitte, der einem Schaf eine Blume reicht. Dazu der toll gestaltete Titel. Ich finde es sehr gelungen und mich hat es definitiv neugierig auf das Buch gemacht.


Leseprobe


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an den Beltz & Gelberg Verlag für das Rezensionsexemplar.

Axel Scheffler hat nicht nur das Vorwort zu diesem Buch verfasst, sondern das ganze Buch und die Idee dahinter initiiert. Sehr einfühlsam und individuell stellen sich 38 Illustrator*innen der Frage: „Stell dir mal eine Welt vor, in der alle nett sind. Wie können wir das schaffen?“. Im Einband werden die Zeichner*innen kurz mit einem kleinen Text vorgestellt. Der Erlös des in England erschienen Buchs geht an „Three Peas“, diese Organisation unterstützt Menschen, die ihre Heimat verloren haben. Genaues findet man auf den letzten Seiten des Buches.

Jede Illustratorin/ jeder Illustrator widmet sich auf seine ganz  individuelle Art und mit dem ganz eigenen Stil dieser Frage und findet verschiedenste Vorschläge und Ideen, wie man es umsetzen könnte. Man könnte jemanden mitspielen lassen, lächeln oder jemanden trösten.

Die verschiedenen Bilder, die alle wunderbar bunt und kreativ gestaltet sind, zeigen nicht nur die unterschiedlichen Idee, wie man diese Frage beantworten kann, sondern auch die Vielfalt, in der wir leben und die manch einer gerne mal aus den Augen verliert. Es sind super schöne Ideen, die einfach sind und simpel klingen und wirklich von jedem umgesetzt werden können.  Mir haben die Idee des Buches und auch die Umsetzung sehr gut gefallen. Es gibt wirklich einnehmende Botschaften, wie z.B. „Jeder Mensch ist wertvoll“ oder „Vielleicht wäre es ein guter Anfang, jemanden ein Lächeln zu schenken.“ Allerdings hat mich das Buch nicht komplett überzeugen können. Denn für meinen Geschmack reicht es nicht alleine aus „Einfach nett“ zu sein. Anderen Menschen und Tieren mit Freundlichkeit zu begegnen, finde ich sehr wichtig und nur richtig, aber das alleine macht es nicht. Respekt, Authentizität, Wertschätzung und Akzeptanz – all das und viel mehr spielt für mich da ebenfalls mit rein und wird in diesem Buch nicht explizit benannt. Denn man muss sich auch mal erheben, sich klar und deutlich positionieren, Stellung beziehen und klar zu seinen Werten und Normen stehen. Da reicht es nicht „Einfach nett“ zu sein. Es ist definitiv ein wichtiger Anfang, eine tolle Botschaft, aber mir persönlich etwas zu „schwammig“ und nicht weitreichend genug. Trotzdem finde ich das Buch gelungen und eine absolute Bereicherung.


„Eine freundliche Welt ist eine bessere Welt. Was können wir tun, damit das wahr wird?“

Axel Scheffler

„Einfach nett“ erzählt von unterschiedlichen Ideen, wie wir „Einfach nett“ durch die Welt gehen können, um so den Ort zu einem besseren zu machen. Anderen Menschen und Tieren mit Freundlichkeit zu begegnen, finde ich sehr wichtig und nur richtig, aber das alleine macht es nicht. Respekt, Authentizität, Wertschätzung und Akzeptanz – all das und viel mehr spielt für mich da ebenfalls mit rein und wird in diesem Buch nicht explizit benannt. Denn man muss sich auch mal erheben, sich klar und deutlich positionieren, Stellung beziehen und klar zu seinen Werten und Normen stehen. Da reicht es nicht „Einfach nett“ zu sein. Es ist definitiv ein wichtiger Anfang, eine tolle Botschaft, aber mir persönlich etwas zu „schwammig“ und nicht weitreichend genug. Trotzdem finde ich das Buch gelungen und eine absolute Bereicherung.

Lg, Levenya

Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!



Fakten: Gebundene Ausgabe: 46 Seiten // Verlag: Beltz & Gelberg // Sprache: Deutsch // ISBN-10: 3407754736 // ISBN-13: 978-3407754738 // Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren // Preis: 12,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu