Uncategorized

Rezension “Nova & Avon – mein böser, böser Zwilling”

Nova und
Avon
        – mein böser, böser Zwilling
Tanja Voosen
© Stefanie Voosen
1/?
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren
und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum
ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später
auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach
Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt,
steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger
herum.  Quelle
Website
der Autorin!

Erster
Satz:
„Mit einem Mal hatte Nova Stark die Vorahnung, dass der Tag nicht
gut enden würde.“
Klappentext:
Hier ist NOVA: unscheinbar, schüchtern, tollpatschig. Dort ist ein
böser Fluch. Und auf einmal gibt es AVON: intrigant, zuckersüß und verflucht
gefährlich …
Nova ist sprachlos. Sie glaubt nicht an
Magie. Doch seit sie auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin verhext wurde, ist
da plötzlich diese Doppelgängerin: Avon. Eine hinterhältige Nova-Kopie, die
sich bei Novas Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche
Sachen sagt und Novas Wellensittich ärgert.
Schnell wird klar: Nova muss ihren bösen
Zwilling wieder loswerden. Sie muss mutig sein und über ihren Schatten
springen. Vor allem aber braucht sie eine gute Freundin – am besten mit
magischen Fähigkeiten. Denn gegen so viel schwarze Magie hilft nur eines: noch
mehr Magie …
Cover:
Das Cover ist
ein wirklicher Hingucker und hat mich auf den ersten Blick begeistert. Man kann
so viel entdecken, wirklich tolle und sehr liebevoll gestaltete Details. Dazu die
vielen bunten Farben und die hochwertige Prägung. Es ist einfach ein tolles Cover
und macht neugierig auf den Inhalt des Buches. Auch im Nachhinein passt das
Cover einfach wunderbar zum Buch. Ich hoffe, dass die gesamte Reihe so schöne
Cover bekommen wird!
Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Lovelybooks und den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.
Nova und AvonDie Geschichte wird uns aus Sicht der jungen Nova Stark erzählt, die eigentlich nichts lieber sein möchte, als
ein ganz normaler Teenager. Doch wie soll das funktionieren, wenn die eigenen
Eltern die größten Anhänger des Übernatürlichen sind? Ihr Vater hat sogar eine
eigene Fernsehshow, die ihn zu Novas Besorgnis ziemlich bekannt macht. Das ganze
Haus der Starks ist vollgestopft mit allem möglichen mehr oder weniger
übersinnlichen Kram und ihre Eltern haben kaum ein anderes Thema. Doch als Nova
eines Tages auf dem Jahrmarkt eine Wahrsagerin verärgert, verändert sich ihr
Leben schlagartig. Ein Fluch trifft sie und auf einmal scheint das
Übersinnliche gar nicht mehr so unwirklich zu sein, wie sie immer geglaubt hat …
Nova war mir sofort
sympathisch. Sie ist mit Abstand das schüchternste Mädchen, das mir seit langem
unter gekommen ist und es tat mir so leid für sie, dass wir sie ohne Freunde
kennen lernen. Zudem hat sie es mit ihren sehr exzentrischen Eltern nicht
gerade leicht – schon gar nicht, wenn man einfach normal sein will. Dabei ist
sie einfach toll und kann extrem schlagfertig, humorvoll und sehr mutig sein. Ihr
einziger Gefährte ist ihr Wellensittich Wally, der einfach cool ist. Im Verlauf
der Geschichte gerät sie von einer Schwierigkeit in die nächste. Der Fluch der
Wahrsagerin, das Auftauchen ihrer bösen Doppelgängerin Avon und der Kampf gegen
sie. Nova muss sich mit völlig neuen Dingen auseinandersetzen und entdeckt
dabei nicht nur ungeahnte Fähigkeiten, sonder dort Freunde, wo sie es am
wenigstens vermutet hat. Bereits in diesem ersten Band macht Nova eine wirklich
tolle Entwicklung durch und erlebt ein wahrhaftes Abenteuer! Ich bin sehr
neugierig darauf, was wir noch von ihr erleben dürfen.
Auch die übrigen Charaktere im Buch, wie z.B. Fee, die verrückte Fluchbrecherin und neue beste Freundin, natürlich
Avon oder Fitz, sind alle so wunderbar ausgearbeitet worden, wie ich es von
Tanja Voosen gewohnt bin. Mit ganz viel Liebe zum Detail, Charme und
Kreativität hat die Autorin die Charaktere in die Geschichte verwoben und
bietet jedem Raum, für seine eigene Geschichte.
Novas Welt hätte so „normal“ sein können, aber normal kann
schließlich jeder. Die Idee mit dem Fluch, der bösen Doppelgängerin und all den
Verstrickungen hat die Autorin toll in die Geschichte eingebaut. Mehr und mehr
geschehen übernatürliche Dinge und Nova muss erkennen, dass die Welt
tatsächlich mehr bereit hält, als sie immer geglaubt hat. Ich bin sehr
neugierig darauf, was wir in den nächsten Bänden noch zusammen mit Nova erleben
werden und welchen übernatürlichen Wesen wir begegnen werden. Dieser erste Band
ist gespickt mit ganz viel Humor, einem Fluch, Freundschaft, verrückten Doppelgängerinnen
und natürlich mutige Wellensittiche.
Das Schönste an der Geschichte war für mich wieder die aufkeimende Freundschaft
zwischen Nova und Fee. Die beiden Mädchen könnten nicht unterschiedlicher sein
und sehnen sich beide nach einer besten Freundin. Zusammen erleben die beide
ein rasantes Abenteuer, lernen einander kennen und wachsen dabei mehr und mehr
zusammen. So, wie es sich für bester Freundinnen gehört.
Den Schreibstil der Autorin habe ich bereits in ihren Jugendbüchern
wie der „Flüster-Reihe“ und vielen
weiteren Büchern kennen- und lieben gelernt. Mir war gleich klar, dass ich
jederzeit zu einem weiteren Buch – auch zu einem Kinderbuch – von ihr greifen
würde. Sehr wortgewandt, gefühlvoll und extrem spannend erzählt uns Tanja Voosen die verrückte Doppelgängerinnengeschichte
von Nova und Avon, die ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Gerne hätte
ich einfach immer weiter gelesen. Die Reihe ist meine absolute Leseempfehlung und
ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil.
REIHE
„Nova und Avon – mein böser, böser Zwilling“ war für mich ein wunderbarer
Auftakt zu der neuesten Reihe von Tanja Voosen. Es ist die Geschichte  von Nova, die gegen einen bösen Fluch, einen
verrückten Zwilling und gegen fiese Zicken in der Schule kämpfen muss. Dabei
gilt es nicht nur eine Freundin zu finden, sondern auch noch mutig gegen eine
dunkle Magie zu kämpfen. Diese spannend, übersinnliche und sehr humorvolle Geschichte
kann ich wirklich jedem empfehlen, der mal eine Doppelgängerinnengeschichte
erleben will, die unter die Haut geht, einen nicht mehr loslässt und einlädt, immer
weiter lesen zu wollen.
Obwohl ich sonst nur Jugendbücher der Autorin lese, kann ich ihr
Kinderbuchdebüt vollends empfehlen. Ein echtes Lesevergnügen!
Ich persönlich freue mich schon sehr auf das nächste Frühjahr, wenn Teil 2 der „Nova & Avon – Reihe“ erscheint.
Lg
Levenya
Verlag
 Bildergebnis für carlsen verlag logo
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!
Fakten:
Gebundene
Ausgabe:
304 Seiten
Verlag: Carlsen (3. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 355165381X
ISBN-13: 978-3551653819

Vom
Hersteller empfohlenes Alter:
11 – 16
Jahre
Preis:
11,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu