Uncategorized

Rezension „Die Bestimmung – Fours Geschichte“

Die
Bestimmung
– Fours Geschichte
Veronica Roth
© Nelson Fitch
Veronica Roth
lebt in
Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing.
Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der
später „Die Bestimmung“ wurde und den Auftakt zu ihrer
internationalen Bestseller-Trilogie macht. Nun hat ihr Buchhit auch die
Leinwand erobert. In der Verfilmung des preisgekrönten ersten Romans begeistern
die Nachwuchsstars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo
James als deren große Liebe Four. Quelle
Website der Autorin!
Erster
Satz:
„Ich tauche mit einem Schrei aus der Simulation auf.“
Klappentext:
Four – das ist der attraktive Protagonist
von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte
unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In
»Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden:
Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris
kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben.
Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.
Cover:
Das Cover finde
ich toll und wer die „Bestimmung“-Trilogie kennt, findet das Cover sehr
passend. Es fügt sich sehr gut in die Reihe ein und steht dennoch nur für
unseren Protagonisten Four. Ein sehr gelungenes Cover, das mir gut gefällt!
DIVERGENT
– Meet „Four“
Meinung:
Ich bin ein großer Fan der „Bestimmung“-Trilogie von Veronica Roth und habe diese im
vergangenen Jahr verschlungen. Umso begeisterter war ich, als ich erfahren
habe, dass noch ein extra Einzelband
zu dem Protagonisten Four erscheint. Dieses habe ich nun ebenfalls verschlungen und wurde nicht
enttäuscht!
 
Das Buch ist in vier Kurzgeschichten sowie drei kleinen extra
Kapiteln unterteilt:
  • Der Fraktionswechsler
  • Der Sohn
  • Der Initiant
  • Der Verräte
  • Erste Springerin – Tris
  • Vorsicht, Tis
  • Du siehst gut aus, Tris
Bereits im letzten Teil der Trilogie, „Die Bestimmung – LetzteEntscheidung“, erfahren wir die Geschichte z.T. aus Sicht von Four und
dort konnte ich mir schon einen tollen Überblick über ihn verschaffen. Ich war
vom ersten Teil an ein großer Four Fan und das hat sich auch nicht geändert. Er
hatte wirklich kein leichtes Leben. Als Tobias Eaton ist er bei seinem Vater
und der Fraktion der Altruan aufgewachsen. Er wünscht sich nichts mehr, als
seiner Fraktion den Rücken zu kehren und schafft es endlich am Tag seiner Bestimmung.
In diesen Kurzgeschichten erfahren wir endlich, wie Four zu Four wurde, seine Fraktion gewählt hat. Es
wird erzählt, wie er immer wieder auf die Probe gestellt wird und unermüdlich
darum kämpft, zu sich selbst zu finden. Als er dann schließlich Tris kennen
lernt, verändert sich sein Leben schließlich komplett und er erkennt, wofür er
kämpfen möchte und wer er sein will.
Ich war unglaublich gefesselt davon in Fours Vergangenheit
einzutauchen und habe das Buch an einem ganzen Abend ausgelesen. In diesen
Geschichten erleben wir Four als eine weitaus schwächere und unsicherere
Person, als man ihn aus der Trilogie kennt. Wenn man nun die Kurzgeschichten
liest, wird einem Fours Entwicklung umso deutlicher und vor allem Tris
positiver Einfluss auf ihn. Denn sie ist es, die seine besten Seiten an ihm
hervorbringt.
Zudem erfahren wir noch mehr Hintergrundwissen und zeitliche
Abläufe, die man im Nachhinein toll mit der Trilogie verknüpfen kann. Mir persönlich
wurde einiges noch deutlicher.
Für meinen Geschmack war das Buch viel zu kurz und ich hätte sehr
gerne noch mehr über Four gelesen. Toll hätte ich auch eine Kurzgeschichte
gefunden, die nach den Ereignissen der Trilogie spielt. Wer weiß, vielleicht
kommt da ja noch mal was?
Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Einzelband ganz nach
meinem Geschmack. Sehr flüssig und einnehmend erzählt sie die Geschichte von
Four, der einen langen Weg hatte, um zu dem zu werden, der er nun in der Trilogie
ist.
Der Einzelband „Fours Geschichte“ ist für mich ein
absoluter MUSS für alle Fans der Reihe. Wer die Trilogie allerdings noch nicht
kennt, sollte nicht mit „Fours
Geschichte“
anfangen. Ansonsten spoilert man sich selbst.
REIHE
 
Die „Bestimmung“-Trilogie ist eine sehr gelungene Dystopie, die
mich nach langer Zeit mal wieder so richtig überzeugt hat. Ich habe so
mitgefiebert, geweint und bin tief berührt und bewegt worden. Veronica Roth hat eine unglaubliche
Dystopie erschaffen, deren Ende mich vollkommen überrumpelt und berührt hat.
Diese Trilogie kann ich wirklich nur jedem wärmstens empfehlen und
ans Herz legen! Lest sie und seid tapfer!
Lg
Levenya
Verlag
 
Hier kaufen!
Fakten:
Broschiert:
320 Seiten
Verlag: cbt (24. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570163636
ISBN-13: 978-3570163634
Vom
Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 14
Jahren
Originaltitel:
Four: A Divergent Story Collection
Preis: 14,99 €

6 Comments

  1. Ich liebe diese Trilogie 🙂 Kaum war der Zusatzband erschienen, hatte ich ihn schon gelesen. Ich fand ihn einen schönen Abschluss, vor allem da der dritte Band leider etwas traurig endete. So hatte ich nochmals die Gelegenheit, ein wenig mehr über einen meiner Lieblingsprotagonisten zu erfahren 😀

    Liebe Grüsse
    Lia

    1. Ich bin auch ein ganz großer Fan der Trilogie und habe mich dementsprechend sehr über den extra Einzelband gefreut! Ich bin schon ganz auf die nächsten Filme gespannt. Den ersten fand ich gut umgesetzt 🙂

      Lg
      Levenya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu