Uncategorized

Kurz-Rezension “One Shot Love”

One Shot
Love
Patricia Rabs
© Rebekka Richter
Patricia Rabs
ist
Theaterschauspielerin und stand viele Jahre in Aachen auf der Bühne. 2011 zog
sie für zwei Jahre nach Japan und hat sich damit ihren größten Traum erfüllt.
In dieser Zeit begann sie auch mit dem Schreiben und Publizieren von Romanen.
Nebenbei hat sie sich zum Ziel gesetzt alle Stephen-King-Bücher zu besitzen,
ihre Babyratte Hermine zu erziehen und hinter das feine Netz der Welt zu
blicken. Quelle
Website der Autorin!
Erster
Satz:
„Den Sommer hatte ich mir anders vorgestellt.“
Klappentext:
Mangasommer – Weitdran –
Mitternachtsvergessen
Hannahs Sommer ist ruiniert. Ihr Vater fährt
auf Geschäftsreise nach Japan und sie muss mit. Voll ätzend! Entnervt vergräbt
sie sich hinter ihren Skizzenblock. Doch der charmante Japaner Koichi macht es
ihr furchtbar schwer, sich dem Zauber seiner Heimat zu entziehen.
Cover:
Das Cover finde
ich ganz toll gestaltet. Für die BitterSweets wurden eigens eigene
Covervariationen kreiert, um einen Wiedererkennungswert zu erschaffen und
gleich eine Gemeinsamkeit für alle EShorts zu schaffen. Dieses  ist in knalligen Farben gestaltet worden und
sieht aus wie eine Sprechblase im Manga. Voll toll! Mich hat es angesprochen,
wie alle Cover dieser Reihe!
Buchtrailer

Meinung:
BitterSweets – Große Gefühle in kleinen Portionen!
So lautet der
Slogan der neuen E-Shorts-Reihe von bittersweet. Zum Start versorgen wir Dich
mit sechs bittersüßen Geschichten, die Dein Herz höher schlagen lassen! Sechs
kurze, abgeschlossen Romane für nur 1,49 Euro, die Dich ganz sicher verzaubern
werden! Die kleine Verführung für unterwegs: sie sind ideal, um sie während der
Bahnfahrt auf dem E-Reader, Tablet oder Smartphone zu lesen. Du kannst alle
BitterSweets aber auch als pdf problemlos an deinem PC geniessen. Jedes E-Short
wird zudem von einem eigenen Buchpaten/Booktuber empfohlen. Also schau Dir die
Videos an, lies in die Leseproben rein und erzähle uns, wie Dir die neuen
BitterSweets gefallen!
Quelle
(c) BitterSweets – Juli – Autorinnen
Dieses EShort wird uns von Hannah erzählt, die auch diesen
Sommer wieder mit ihrem Vater in Japan verbringt. Aber nicht im angesagten
Tokyo, wie sie hoffte. Nein, er verschleppt sie nach Kobe, wo es nichts außer
teuren Kühen gibt. Viel lieber hätte Hannah ihren letzten Sommer mit ihren
Freunden verbracht und ist alles andere als glücklich in Kobe zu sein. Bis sie
den attraktiven und frechen Koichi
trifft. Dabei hatte sie sich geschworen, ihr Herz nicht in Japan zu verlieren …
Die Geschichte war von Anfang an sehr fesselnd und ganz nach meinem
Geschmack. Ich bin selber ein großer Japan-Fan und habe früher leidenschaftlich
Manga gelesen. Allein deswegen habe ich mich sehr auf dieses EShort gefreut und
die Autorin verpackt ganz geschickt die Sehenswürdigkeiten Japans in eine
romantische Liebesgeschichte. Mir kam es vor, als würde ich einen Kurzurlaub in
Japan verbringen. Die Szenen zwischen Hannah und Koichi sind zum dahin
schmelzen! Mit ganz viel Gefühl, der Liebe auf den ersten Blick und zahlreiche
Hürden. Da war alles dabei. Ich habe sehr mit gefiebert und hätte so gerne noch
weitergelesen! Ein Happy End zum Seufzen!
Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich kannte
bereits In Seide und Leinen von ihr und auch nach
diesem EShort kann ich nur sagen, dass ich jederzeit wieder zu einem Buch von
ihr greifen würde! Wunderbar erfrischend, humorvoll und einfach japanisch!
Ein wunderbares Extra sind die Zeichnungen der Autorin im Mangastil
zu ihren süßen Charakteren Hannah und Koichi. Wirklich süß und eine tolle
Überraschung.
Die BitterSweets gefallen mir diesen Monat schon jetzt ganz
ausgezeichnet und ich finde dieses neue Format weiterhin wunderbar. Eine kurze
Geschichte für zwischendurch, um einen Augenblick dem Alltag zu entfliehen!
Ich kann die Reihe und besonders „One Shot Love“ jedem empfehlen, der Romantik, Japan und eine Kurzgeschichte zu
schätzen weiß!
Lg
Levenya
Verlag
 
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!
Fakten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße:
5211 KB
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
94 Seiten
Verlag: bittersweet (15. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
Preis: 1,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu