5 Herzen,  Rezension

Feuer kann einen Drachen nicht töten

GAME OF THRONES und die offizielle, noch unbekannte Geschichte der epischen Serie

Einzelband
James Hibberd
ist ein preisgekrönter Journalist, der seit fast zwanzig Jahren am Puls von Hollywood recherchiert und Tausende Geschichten zu Papier gebracht hat. Aktuell ist er Editor at Large bei Entertainment Weekly, zuvor arbeitete er als TV-Redakteur bei The Hollywood Reporter. Seine Storys erschienen außerdem bei The New York Times, Salon, Cosmopolitan, Details und vielen mehr. Um hautnah und exklusiv über die Erfolgsserie »Game of Thrones« zu berichten, reiste er über Jahre für mehrere Wochen an die internationalen, hermetisch abgeriegelten Sets und verbrachte dort mehr Zeit als jeder andere Journalist. Er lebt in Austin, Texas. Quelle


Erster Satz: „Männer schreien zu Hunderten.“


Klappentext:
Exklusiv und einmalig: alle Hintergründe zur Blockbuster-Serie, mit brandneuen Interviews, unveröffentlichten Bildern, autorisiert von HBO.

Sie war die unmöglichste Roman-Adaption der Geschichte: die Verfilmung von »Game of Thrones«. Sogar Autor George R.R. Martin war überzeugt, dass seine Fantasysaga zu komplex für den Bildschirm sei. Und doch machte HBO das Unmögliche möglich: Die ab 2011 ausgestrahlte Show wurde zum größten Serien-Phänomen aller Zeiten, gekrönt mit unzähligen Preisen (darunter 59 Emmys und damit mehr als jede andere Show der Geschichte) und zuletzt 44 Millionen Zuschauern pro Folge – und das allein in den USA.

Alles an der Serie unterlag höchster Geheimhaltung – doch einer hatte Zugang zu den hermetisch abgeriegelten Sets und interviewte exklusiv all jene Menschen, die zum überragenden Erfolg von »Game of Thrones« beitrugen: der Journalist James Hibberd. In diesem Prachtband, gespickt mit bislang unveröffentlichten Bildern, erzählt er ihre Geschichten und lässt Stars, Showrunner und den Autor erzählen, über was sie vor Serienende mit niemandem sprechen durften: was hinter den Kulissen von »Game of Thrones« wirklich passierte.

»James Hibberd hat ›Game of Thrones‹ von Anfang bis Ende begleitet – er kennt alle Geheimnisse vom Set.« SPIEGEL-Bestsellerautor George R.R. Martin

Mit mehr als fünfzig neuen Interviews (unter anderem mit George R.R. Martin, Peter Dinklage, Emilia Clarke uvm.), noch nie veröffentlichten Bildern und einem Poster zum Ausklappen im Schutzumschlag!

Cover:
In das Cover habe ich mich direkt verliebt und Fans der Reihe und der Serie erkennen sofort, dass es sich um die Welt von „Game of Thrones“ handelt. Im Hintergrund erkennt man deutlich den eisernen Thron. Davor der wunderbar gestaltete Titel in geprägter Hochglanzoptik. Nimmt man den Umschlag ab, kann man diesen zu einem Fanposter auseinanderklappen, was mir wirklich gut gefallen hat. Es gibt jede Menge zu entdecken und ganz tolle Details. Ein wirklich schönes Cover, das mir super gut gefällt!


Leseprobe


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar.

Ich bin ein großer Fan der Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R. Martin und auch von der Serie „Game of Thrones“. Als ich gesehen habe, dass es ein Buch gibt, dass hinter die Kulisse der epischen Serie blickt, Schauspieler*innen zu Wort kommen lässt und lang gehegte Fragen (jedenfalls von mir) aufgreift, musste ich unbedingt dazu greifen und wurde bei weitem nicht enttäuscht.

Nach einem Vorwort des Autors und Journalisten James Hibberd war ich direkt wieder gefangen in der fantastischen Welt. Unterteilt wird das Buch in 32 Kapitel, die die unterschiedlichsten Themen behandeln und die verschiedensten Menschen zu Wort kommen lassen:

  1. Ein Traum von Drachen
  2. Casting-Storys
  3. „Ihr habt da ein Riesenproblem“
  4. „Mein Buch, zum Leben erwacht“
  5. Drachen ins Spiel bringen
  6. Sterben lernen
  7. Frisches Blut
  8. Der Kampf um die Schlacht am Schwarzwasser
  9. Feuer und Eis
  10.  „Das wird richtig gut“
  11.  Die Rote Hochzeit
  12.  Mimenspielchen
  13.  „Laut schreien“
  14.  Die Purpurne Hochzeit
  15.  Irrungen und Wirrungen
  16.  Die größte Serie der Welt
  17.  Weggabelungen
  18.  Umweg nach Dorne
  19.  Wer glaubt, wird selig
  20.  „Schande … Schande … Schande …“
  21.  Der Tod der Romantik
  22.  Tot spielen
  23.  Das Rudel überlebt
  24.  Die Stunde der „Bastarde“
  25.  Alle Serien müssen sterben
  26.  In See stechen
  27.  Eine Art Heimkehr
  28.  Spaziergänge und Gespräche
  29.  Die längste Nacht
  30.  Uns vernichtet, was wir lieben
  31.  Abschiede, Abschiede
  32.  Und jetzt ist die Wache zu Ende

Ich hätte nicht gedacht, dass mir das Buch noch so viele neue Informationen, Einblicke, Bilder und Eindrücke bieten würde und bin mehr als begeistert. Man erlebt hautnah die Gefühlswelten der Schauspieler*innen, des Autors und anderer am Set. So schildern sie, wie sie sich in bestimmten Szenen gefühlt haben, nach Lesen des Drehbuchs, nach dem Ende der Serie oder wie es war, nicht über die Serie sprechen zu können. Die Schauspieler*innen haben zudem ganz eigene Verbindungen mit ihren Figuren und ich fand es wahnsinnig spannend ihren Blick darauf zu erfahren.

Es gibt unveröffentlichte Bilder vom Set und überhaupt ist das Buch gespickt mit vielen Fotos, die die Serie noch einmal gekonnt einfangen. Wer sich schon immer gefragt hat, warum „Lady Steinherz“ nicht auftaucht, die Schattenwölfe nicht denselben Rahmen haben, wie in den Büchern und wie Emilia Clarke das Ende von Daenerys sieht, dann solltet ihr unbedingt zu diesem Buch greifen.

Ich bin begeistert, abermals und auf neue Weise nach Westeros zu reisen, mich an die Bücher zurückzuerinnern und erneut in die Serie einzutauchen. Zudem ist das Buch sehr einnehmend, fesselnd und absolut authentisch geschrieben, was mich dazu gebracht hat, es nicht mehr aus der Hand zu legen!


„Feuer kann einen Drachen nicht töten“ war für mich eine großartige Ergänzung zu der Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ und zu der Serie „Game of Thrones“. Vor allem Fans der Reihe und Serie werden hier auf ihre Kosten kommen. Wer weder die Serie noch die Bücher kennt, würde ich das Buch nicht zum Einstieg empfehlen, da es dann viele Geheimnisse verrät und spoilert. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das Buch noch so viele neue Informationen, Einblicke, Bilder und Eindrücke bieten würde und bin mehr als begeistert. Ein klarer Muss, wer dem Spiel um den Thron nicht widerstehen kann.

Lg, Levenya

Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!


Fakten: Deutsche Erstausgabe Edition (23. November 2020) // Sprache: Deutsch // Gebundene Ausgabe: 464 Seiten // ISBN-10: 3764532548 // ISBN-13: 978-3764532543 // Originaltitel: FIRE CANNOT KILL A DRAGON: Game of Thrones and the Official Untold Story of an Epic Series // Herausgeber: Penhaligon // Preis: 28,00€

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Follow on Feedly