Uncategorized

Rezension „Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind“

Mörder
Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen 
Feind
Jonas
Jonasson,
geboren
1961 im schwedischen Växjö, arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als
Journalist unter anderem für die Zeitungen „Smålandsposten“ und „Expressen“.
Später gründete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Doch nach 20 Jahren in
der Medienwelt verkaufte er seine Firma und schrieb den Roman, über den er
schon jahrelang nachgedacht hatte: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster
stieg und verschwand. Das Buch trat in Schweden eine regelrechte
Allan-Karlsson-Manie los und wurde zu einem Weltbestseller. Auch die Verfilmung
war international höchst erfolgreich. Im November 2013 erschien Jonassons
zweiter Roman Die Analphabetin, die rechnen konnte in Deutschland und wurde
sofort zum Nr.-1-Bestseller. Quelle
Website des
Autors!
Erster
Satz
„Er dessen Leben schon bald voll sein soll von Tod und Gewalttaten,
von Dieben und Gangstern stand an der Rezeption des traurigsten Hotels von ganz
Schweden.“
Klappentext:
Johan Andersson – seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur
noch »Mörder-Anders« genannt – ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht
einen neuen Job sowie neue Freunde. Da kommt ihm die Begegnung mit der
geschäftstüchtigen Pfarrerin Johanna Kjellander, die wegen ihrer atheistischen
Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem
Hotel-Rezeptionisten Per Persson gründen sie eine »Körperverletzungsagentur«
mit Mörder-Anders in der Rolle des Auftragsschlägers. Die Nachfrage läuft
blendend. Bis Mörder-Anders nach dem höheren Sinn des Ganzen fragt, sich
plötzlich für Gott interessiert und friedfertig werden will. Doch Stockholms
Gangsterbosse haben mit ihm noch eine Rechnung offen und nehmen Mörder-Anders
und seine Freunde gründlich in die Zange …
Cover:
Das Cover hat
gleich meine Aufmerksamkeit erregt. Die knalligen Farben finde ich klasse. Sie stechen
ins Auge und passen, wie ich finde, gut zusammen. Zu sehen ist im Hintergrund ein
Schaf, was ich ganz süß finde. Auf den deutschen Covern der Bücher des Autors haben
sich bis jetzt nur Tiere befunden. Von daher passt es toll zu den anderen. Im
Vordergrund hängt ein Schild, wo ganz wunderbar der außergewöhnliche Titel
steht.
Schön finde ich auch, dass, nimmt man den Schutzumschlag ab, das
Buch ebenfalls in den Farben des Covers gestaltet wurde. Ein kleines, aber
feines Detail, das ich sehr zu schätzen weiß.
Meinung:
An dieser
Stelle meinen herzlichsten Dank an carl´sbooks für das Rezensionsexemplar.
Wir erfahren die Geschichte von Johan Andersson, der seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten
nur noch „Mörder-Anders“ genannt wird. Außerdem erleben wir die Geschichte von Per Persson, dem Rezeptionisten und der
atheistischen und arbeitslosen Pfarrerin Johanna
Kjellander.
Unsere drei Protagonisten werden in diesem Buch auf eine ganz
besondere und sehr charmante Weise zusammengeführt, obwohl man es sich zu
Beginn der Geschichte nur schwer vorstellen mag.
Als der Rezeptionist Per, dem dank seines heruntergekommenen Hotels
Geldsorgen plagen, auf die derzeit arbeitslose Pfarrerin Johanna trifft, entwickeln
sie zuammen die Idee einer „Knochenbrecher-Agentur“. Zu den beiden stößt Mörder-Anders,
der die Hälfte seines Lebens hinter Gittern verbracht hat. Das Geschäft des
ungleichen Trios läuft  eine Zeitlang sehr
gut. Bis Jesus ins Leben von Mörder-Anders tritt und der daraufhin beschließt,
auf Gewalt zu verzichten. Es kommt wie es kommen muss. Das ungleiche Trio hat
unterschiedliche Pläne für die Zukunft. Während die einen weitere Mordaufträge
annehmen, um sich mit den Vorauszahlungen absetzen zu können, plant
Mörder-Anders die Gründung einer Kirche. Ob das gut gehen kann …
Die Charaktere sind alle wundervoll charmant und liebenswert. Jeder
für sich ist ganz individuell und liebevoll ausgearbeitet worden. Charmant,
skurril, humorvoll und einfach menschlich.
Unsere Protagonisten finden sich trotz ihrer unterschiedlichen
Leben und Denkweisen zusammen und erleben gemeinsam das Abenteuer ihres Lebens,
das alles andere als langweilig ist.
Die Idee des Autors fand ich sehr erfrischend und super umgesetzt.
Die Idee einer „Körperverletzungsagentur“ war jetzt nicht das, womit ich
gerechnet hatte und schon gar nicht, dass diese von einem Rezeptionisten, einer
Pfarrerin und einem Ex-Gangster gegründet wurde. Alle drei plagen Geldsorgen,
doch dann findet Mörder-Anders zu Gott und will eine Kirche gründen. Die Pläne
des Trios geraten durcheinander und ein heilloses Chaos bricht aus.
Auf eine sehr findige Art und Weise bringt der Autor die sehr
humorvolle und skurrile Geschichte dann noch auf eine andere Ebene, wo
moralische Fragen im Fokus stehen und vor allem Mörder-Anders seinen Seelenfrieden
mit Gott machen will. Das Buch hat mich sehr positiv überrascht.
Der Autor hat einen sehr schönen Schreibstil, den ich bis zu diesem
Buch noch gar nicht kannte. Zu Beginn hatte ich etwas Schwierigkeiten, mich in
die Geschichte und in die Charaktere einzulesen. Aber danach habe ich das Buch
in einem Rutsch durchgelesen und konnte es nicht mehr weglegen. Sein
Schreibstil ist ganz klar und deutlich, ohne große Umschweife. Er schafft es
mit wenigen Worten uns die Geschichte bildhaft vor Augen zu halten und verführt
dazu, das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu können. Dazu gibt es sehr
skurrile, aber durchaus sehr charmante Charaktere, eine ordentliche Portion Humor
und eine sehr erfrischende Idee.
„Mörder Ander und seine Freunde nebst dem einen oder anderen
Feind“

war für mich eine sehr erfrischende und vor allem humorvolle Geschichte. Es war
mein erstes Buch des Autors und es hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich kann
dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen, der Lust hat auf drei ganz besondere
Charaktere zu treffen, die ein grandioses Trio abgeben und von einer fixen Idee
in die nächste geraten. Zudem gibt es eine ordentliche Portion Humor! Lasst euch
überraschen von Per, Johanna und Mörder-Anders.
Lg
Levenya
Verlag
 
Vielen
DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier Kaufen!
Fakten:
Gebundene
Ausgabe: 
352 Seiten
Verlag: carl’s books (7. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 357058562X
ISBN-13: 978-3570585627
Preis: 19,99€

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu