Uncategorized

Rezension “Halloween – 7 verhexte Geschichten”

Halloween
– Sieben verhexte Geschichten
Katjana May, 28.05.13
(c) Katjana May
Katjana May, Jahrgang 1964, lebt und
schreibt im Ruhrgebiet seit 2013 unter diesem Namen romantisch-abenteuerliche
Fantasy. Auch in der Vergangenheit erschienen bereits Kurzgeschichten, Märchen
und Lyrik in vielen Anthologien, ein Fantasyroman (Fabylon) und ein
Vorlesegeschichtenbuch (Herder/KERLE). Unter ihrem früheren Autorennamen hat
sie auch verschiedene Auszeichnungen für ihre Arbeiten erhalten.
2013/14 erschienen vier Fantasy-eBooks der Autorin unter Verlagslabel
(Carlsen Impress, Bookshouse), außerdem weitere Kurzgeschichten in Anthologien. Quelle
Website der Autorin!
Erster
Satz:
„Und, was meinst du?“
Klappentext:
Arkon hat eine ganz besondere Mission,
und Nächte in englischen Wäldern können bisweilen gefährlich sein. Auch alte
Damen sind nicht immer, was sie scheinen, und nicht einmal in Kneipen ist man
vor eigenartigen Begegnungen sicher. Sarah entdeckt in der Nacht ein Irrlicht,
und selbst Kürbisse können Überraschungen bieten. Wenn dann noch zu Halloween
die Geister der Vergangenheit erwachen, endet das nicht immer wie geplant.
In dieser kleinen Sammlung von
Fantasy-Kurzgeschichten geht es unheimlich, romantisch, melancholisch, heiter
und böse zu, wenn alte Mythen lebendig, Geheimnisse gelöst, Wünsche erfüllt und
Geschicke gewandelt werden.
Cover:
Das Cover finde
ich sehr schön gestaltet. Ich mag die Farben darauf total und der Kürbis in der
Mitte auf dem Wagen sieht mit seiner Mütze genial aus. Sehr passend und
treffend sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt des Buches. Ich mag es sehr und ehrlich
gesagt finde ich dieses Cover auch schöner, als das Cover der älteren Version.
Die Neuerung hat sich sehr gelohnt!
Meinung:
Von
Katjana May habe ich bereits „Im Land
der Nachtschattenvögel“, „Winterlied“
und „Falkenmagie“ gelesen und war sehr begeistert! Als ich von ihrem
neusten Werk „Halloween – sieben
verhexte Geschichten“
hörte, wusste ich, dass ich das Buch unbedingt lesen
muss. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar
zu bekommen! Ganz herzlichen Dank an KatjanaMay
 dieser Stelle!

Dieses süß-schaurige Buch beinhalten sieben Kurzgeschichten, rund
um Halloween.
Rabenherz
In dieser Kurzgeschichte lernen wir den Raben Arkon kennen, der bei
der talentierten Hexe Tanya lebt und einen geheimen Auftrag hat. Er soll den
großen Ring finden, der angeblich bei Tanya versteckt ist. Doch was steckt
wirklich dahinter?
Die Nacht der
Eule
Diese Geschichte schildert uns Gwynhwyfer, die als Eule lebt und
einer verlorenen Liebe hinterher trauert. Als sie ihren angeblichen Geliebten
wiedertrifft, verläuft das Wiedersehen nicht so, wie sie es sich gedacht hatte
und aus der Liebenden wird eine Jägerin.
Mrs
Tumbleweeds Garten
Eine Gruppe Jugendliche will bei Mrs Tumbleweed einbrechen. Die
ältere Dame hat einen ganz hervorragenden Garten, in dem sie viele Kohlköpfe
anpflanzt, doch sind es wirklich nur Kohlköpfe?
Letztes Jahr
zu Halloween
Unser Protagonist verirrt sich an Halloween in seine Stammkneipe.
Dort trifft er auf eine als Hexe verkleidete Frau, die ihn völlig in seinen
Bann zieht. Dann ist da noch der sehr aufmerksame Barkeeper, der die Verführung
mit Argusaugen beobachtet.
Das dunkle
Haus
Drei völlig verschiedene Freundinnen befinden sich in einem
gruseligen Haus. Nach und nach verschwinden immer mehr Bewohner und die
Freundinnen rätseln, wer der nächste sein wird.
Kürbiszauber
Tina hat eine schwere Trennung hinter sich und will eine
Kürbissuppe kochen. Doch als sie den Kürbis zerschneidet, erwartet sie eine
magische Überraschung.
Samhainwanderer
Hier erleben wir unsere Charaktere, die in der einen Nacht im Jahr
als Geister auch durch die Welt der Lebenden ziehen dürfen.
Alle Geschichten sind ganz zauberhaft und schön schaurig-gruselig
geschrieben worden. Jede Geschichte für sich behandelt ein anderes Thema rund
um Halloween. Seien es nun Irrlichter, Geister, Hexen, Gestaltwandler oder
Kürbisgeister – sie alle finden in den unterschiedlichen Geschichten Raum und Aufmerksamkeit.
Katjana May erzählt wieder in einem
sehr angenehmen, bildhaften und emotionalen Schreibstil ihre Geschichten und
wieder, wie ich es so liebe, mit zahlreichem magischen Elementen, Halloween als
großen Knotenpunkt,  schön schaurig-gruselig.
Ich habe die Kurzgeschichten an einem sehr verregneten Tag gelesen,
mit einem heißen Tee in der Hand. Es war genau das Richtige für mich! Alles,
was eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung braucht. Mich haben diese, leider
viel zu kurzen, Geschichten, sehr verzaubert. Gerne hätte ich noch mehr
Halloweenzauber erlebt. Katjana May
überzeugt mit ganz viel Fantasy und Kreativität. Ich hoffe sehr, auch in
Zukunft noch ganz viel von ihr lesen zu dürfen. Denn es lohnt sich jedes Mal
aufs Neue!
Lg
Levenya
Hier kaufen!
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Fakten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße:
291 KB
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
49 Seiten
Verlag: KDP
Auflage: 2 (17. Oktober 2014)
Verkauf
durch:
Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
Preis: 0,99€

2 Comments

  1. Hallo, 🙂
    oh das klingt sehr toll! Dann werde ich das auf jeden Fall zu Halloween lesen. 🙂 Bin nämlich auf der Suche nach Büchern zu Halloween.^^ Danke für den Tipp! 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

    1. Hey 🙂
      Ich bin ja so wieso ein großer Fan von Katjana May und ihre Halloween-Geschichten waren jetzt zeitlich passend einfach großartig! Ich kann es dir nur empfehlen und ist auch ein echtes Ebook-Schnäppchen 🙂

      Lg
      Levenya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu