Uncategorized

Rezension “Beautiful Liars – Verbotene Gefühle!

Cover für Beautiful Liars - Verbotene GefühleBeautiful Liars
       – Verbotene Gefühle
1/3
Katharine
McGee
stammt
aus Houston, Texas. Sie hat englische und französische Literatur in Princeton
studiert und ihren Abschluss in Stanford gemacht. Sie hat Erfolgsserien wie
„Pretty Little Liars“, „Vampire Diaries“ und „The Lying Game“ mitentwickelt.
Eigentlich sollte sie für „Beautiful Liars” nur das Konzept schreiben. Doch
dann verliebte sich so sehr in die Geschichte, dass sie entschied, sie selber
umzusetzen. “Beautiful Liars” ist ihr erster Roman. Quelle

„Verbotene
Gefühle“
ist der Auftakt der Beautiful Liars -Trilogie.
Website der Autorin!
Erster
Satz:
„Das Gelächter und die Musik in der eintausendsten Etage dröhnten.“


Klappentext:
New York,
2118: In einem tausendstöckigen Super-Wolkenkratzer bestimmt die Etage die
soziale Stellung. Die Armen leben unten, die Reichen oben. Hinter der
glitzernden Fassade verbergen sich skandalöse Geheimnisse, verbotene
Liebschaften – und ein Mörder.
Im tausendsten Stock lebt die
wunderschöne Avery und führt scheinbar ein perfektes Leben mit ihrer Clique.
Ihre beste Freundin Leda ist ehrgeizig und manipulativ. Und sie verbirgt mehr
als ein Geheimnis. Freundin und It-Girl Eris erfährt ein gut gehütetes
Geheimnis, das ihr ganzes Leben verändert. Watt ist ein genialer Hacker, dessen
Fähigkeiten ihn in die tückische Welt der Reichen und Schönen ziehen. Rylin
schafft es kaum, die Miete für ihr kleines Apartment in einem der unteren
Stockwerke zu bezahlen. Zum Glück hat sie den Job als Dienstmädchen bei dem
reichen Partyboy Cord. Bei einer Party finden sie alle sich im tausendsten
Stock ein. Und das Schicksal nimmt seinen Lauf.
Einer von ihnen wird in den Tod stürzen.
Einer von ihnen wird zum Mörder werden.
Und sie alle werden in einem Netz aus
Intrigen gefangen sein …
Cover:
Das Cover finde
ich toll. Es hat mich gleich angesprochen. Zu sehen ist ein junges Mädchen in
einem Abendkleid, das über einer Stadt zu schweben scheint. Der nächtliche
Hintergrund passt toll zu den kräftigen Farben des Mädchens. Das Mädchen auf
dem Cover, die wohl für eine unserer Protagonistinnen steht, hat meine Neugier
geweckt und ich wollte unbedingt wissen, was es mit ihr auf sich hat und wie
ihre Geschichte weitergeht. Zudem der toll gestaltete Titel in der Mitte des
Buches. Außerdem ist das Cover sehr hochwertig gestaltet, in einer Samtoptik
mit schimmernden Lichteffekten. Ich finde das Cover sehr gelungen und bin schon
total gespannt auf das nächste Cover!  
Buchtrailer:
Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Vorablesen und den Ravensburger Buchverlag für das Rezensionsexemplar.
Die Geschichte wird uns aus fünf verschiedenen Perspektiven
erzählt. Nämlich aus Sicht der Protagonisten Avery, Eris, Leda,  Rylin und
Watt. Jeder für sich erzählt seine
Geschichte, verbirgt Geheimnisse und schmiedet Pläne, wodurch sich am Ende ein
Gesamtbild ergibt.
Avery lebt im tausendsten
Stockwerk und könnte als perfekte Tochter ihrer Eltern ein ebenso perfektes
Leben führen, doch sie verbirgt ein Geheimnis, das ihre ganze Familie
zerbrechen könnte. Die Gefühle für ihren Adoptivbruder Atlas zerreißen sie
jeden Tag mehr und mehr. Als er beginnt, mit Leda, Averys bester Freundin,
auszugehen, bricht ihr Herz und sie weiß nicht mehr, wie lange sie ihr
Geheimnis noch für sich behalten kann …
Avery hasst nichts mehr, als für perfekt gehalten zu werden. Denn
sie selbst sieht sich nicht so und wünscht sich, um ihrer Selbstwillen gesehen
zu werden und nicht nur aufgrund ihrer perfekt arrangierten Gene. Sie ist eine
interessante Protagonistin, die für meinen Geschmack aber etwas blass neben den
anderen geblieben ist. Trotzdem bin ich sehr gespannt darauf, wie sie sich im
nächsten Band machen wird.
Eris ist ein It-Girl wie es im
Buche steht. Schöne Kleider, Partys und ein Leben im Luxus sind alles, was sie
sich wünscht. Doch sie fällt tief, als sich eines Tages ein Geheimnis
offenbart, das ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf stellt …
Eris fand ich sehr interessant. Sie sagt, was sie denkt und lernt
erst mit der Zeit, wie luxuriös ihr Leben immer gewesen ist und dass es
durchaus mehr gibt, als nur Geld und schöne Kleider. Sie hat ein großes Herz,
das sie hinter einer knallharten Fassade versteckt.
Leda ist die beste Freundin von
Avery und unsterblich in deren Adoptivbruder Atlas verliebt. Nach einer Romanze
der beiden, die unschön endet, gerät Leda in einen Sog aus Drogen. In der Geschichte
tritt sie zum ersten Mal auf, nachdem sie aus einem Entzug zurückgekehrt ist.
Sie verbirgt viele Dinge, selbst vor Avery, und zieht sich immer mehr zurück. Kein
Preis ist ihr zu hoch, um ihr Ziel zu erreichen. Ihre Besessenheit von Atlas
nimmt immer härtere Züge an, bis es am Ende eskaliert ….
Von Leda war ich ehrlich gesagt sehr genervt, obwohl sie mir auch
ein wenig leid tat. Aber es können einem auch nicht alle Charaktere sympathisch
sein. Dabei nimmt sie eine sehr spannende Rolle in der gesamten Geschichte ein.
Rylin kommt aus armen
Verhältnissen und jobbt als Dienstmädchen bei dem reichen Cord. Nach dem Tod
ihrer Mutter setzt sie alles daran, um ihre jüngere Schwester bei sich zu
behalten und zu unterstützen. In die Welt der Reichen einzutauchen gefällt ihr
zunächst gar nicht, doch nach und nach entwickelt sie verwirrende Gefühle für
Cord und begeht einen folgeschweren Fehler …
Rylin mochte ich von allen weiblichen Charakteren am liebsten. Wahrscheinlich,
weil sie so bodenständig ist und sich nicht scheut, hart zu arbeiten. Sie sagt,
was sie denkt und versucht, vor ihrer Trauer und der großen Verantwortung, die
sie nun tragen muss, zu fliehen. Durch Cord taucht sie in eine völlig neue Welt
ein und erlebt Gefühle, die sie nicht für möglich gehalten hätte. Ich freue
mich sehr darauf, mehr von ihr zu sehen.
Watt ist der einzige männliche
Protagonist, aus dessen Perspektive wir die Geschichte erfahren. Genau wie
Rylin gehört er nicht zu den Reichen, ist aber ein genialer Hacker, als der er
u.a. Geld verdient. Durch einen Hackerauftrag gelangt er in die Welt der
Reichen und gerät dort in einen Strudel aus Gefühlen, Intrigen und Geheimnissen.
Dabei wird ihm nicht nur sein Herz gebrochen …
Watt fand ich ebenfalls sehr interessant, obwohl ich ihn noch nicht
richtig einordnen kann. Seine Hackerfähigkeiten fand ich sehr spannend und
passend für die Geschichte, aber ich bin mir noch unklar über seine wahren
Motive. Auch bei ihm bin ich im nächsten Band sehr gespannt.
Auch die übrigen Charaktere, wie z.B. Atlas, der attraktive Adoptivbruder von
Avery, oder Cord fand ich alle sehr
interessant und passend für die Geschichte. Jeder für sich bringt seinen Teil mit ein, hat
ein Geheimnis oder bewahrt eines. Puzzlestück für Puzzlestück ergänzen sich die
Charaktere, wodurch sich die Geschichte am Ende zusammensetzt.
Die Geschichte spielt in New York 2118. Die Welt hat sich sehr
verändert und die Kluft zwischen Arm und Reich ist noch größer geworden. Geld
ist noch immer ein wichtiges Statussymbol, das vor allem durch den Besitz einer
möglichst hohen Etage im 1000-stöckigen Tower demonstriert werden kann. Die
obersten Etagen sind das Sinnbild für Luxus, Reichtum und Perfektion, während
in den untersten Etagen Armut und der Kampf ums Überleben vorherrscht.
Hochwertige Technologie, Gentechnik und unendliche Möglichkeiten warten in
einer Welt voller Glitzer, Partys und Luxus. Doch all die Perfektion hat auch
eine Schattenseite – Drogen, Lügen und Ansehen um jeden Preis.
Das alles spielt sich in dem 1000-stöckigen Tower ab, der
Schauplatz und Zeuge der Geschichte wird. Eine spannende und buntschillernde
Welt, in der nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Obwohl
ich die Welt und vor allem den Schauplatz sehr interessant fand, konnte mich
beides nicht vollkommen überzeugen. Aber ich bin gespannt, ob ich im nächsten
Band überzeugt werden kann.
Auch die Liebe kommt in diesem ersten Teil nicht zu kurz, denn
nicht ohne Grund der Band den Untertitel „Verbotene Gefühle“. Während Avery mit
ihren Gefühlen für ihren Adoptivburder Atlas kämpft, leidet Leda unter der
Zurückweisung von eben jenem und entwickelt eine erschreckende Eifersucht. Rylin
dagegen will sich nicht neu verlieben und findet doch dort die Liebe, wo sie es
am wenigsten erwartet hat. Eris sehnt sich nach der Liebe ihres Vaters und
gerät in einen Strudel aus Gefühlen, die sie zu ersticken drohen. Watt verliert
von einem Moment auf den nächsten sein Herz und steht am Ende mit gebrochenem
Herzen da.
Fünf Protagonisten und eine Unmenge an Beziehungen, Liebschaften
und Dramen. Leider konnte keine der Liebesgeschichten mein Herz erobern. Mir
haben sie gut gefallen und sie passten auch toll in die Geschichte, aber mir
persönlich hat das gewisse Etwas gefehlt. Das ist allerdings auch reine
Geschmackssache, also lasst euch selbst überraschen 😉
Den Schreibstil der Autorin kannte ich bis zu diesem Buch noch
nicht und ich muss sagen, dass er mir gut gefallen hat. Sie beschreibt sehr
anschaulich die Welt, in der sich unsere Protagonisten bewegen, erzählt sehr
gefühlvoll und hat zudem einen angenehmen Schreibstil. Trotzdem bin ich
irgendwie schwer in das Buch hineingekommen. Zudem plätscherte die Geschichte
für meinen Geschmack etwas zu sehr dahin und hatte ein paar langatmigere
Stellen. Doch zum Ende hin nahm alles an Fahrt auf und endete in einem sehr
spannenden Finale, in dem aller Erzählstränge und Protagonisten zusammengeführt
wurden. Das hat mir sehr gut gefallen und hat mich dazu animiert, auf jedem
Fall dem zweiten Band noch eine Chance zu geben.
REIHE
Cover für Beautiful Liars - Verbotene Gefühle Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht von [McGee, Katharine]
„Beautiful Liars – Verbotene Gefühle“ war für solider Auftakt
einer Trilogie, der mich leider nicht vollkommen überzeugen konnte. Eine
schillernde Luxuswelt voller Perfektion, Intrigen und Geheimnissen, fünf
Protagonisten, die ihren Platz  in der
Welt suchen und ein Tod, der alles verändern wird. Obwohl mich die Geschichte nicht
vollkommen überzeugen konnte, kann ich das Buch nur jedem ans Herz  legen, der abwechslungsreiche Erzählstränge
mag, in ein New York der Zukunft eintauchen will und die Geheimnisse der
Protagonisten aufdecken möchte. Dann werdet ihr nicht enttäuscht.
Trotz meiner Kritik bin ich sehr neugierig auf den 2. Band der Trilogie, „Beautiful Liars –
Gefährliche Sehnsucht
, der im Juli 2018 bei uns erscheinen soll.
Lg
Levenya

Verlag
Bildergebnis für ravensburger buchverlag logo
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Gebundene
Ausgabe: 
512 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Auflage: 1 (23. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3473401536
ISBN-13: 978-3473401536
Vom
Hersteller empfohlenes Alter: 
Ab 14
Jahren
Originaltitel: The
Thousandth Floor

Preis: 17,00€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu