Uncategorized

Kurz-Rezension “Fernland – Sieben unerforschte Geschichten”

Fernland  
        – Sieben unerforschte Geschichten
(c) Birgit Otten
Birgit Otten,
Jahrgang
1964, lebt und schreibt im Ruhrgebiet seit 2013 unter diesem Namen
romantisch-abenteuerliche Fantasy. Auch in der Vergangenheit erschienen bereits
Kurzgeschichten, Märchen und Lyrik in vielen Anthologien, ein Fantasyroman
(Fabylon) und ein Vorlesegeschichtenbuch (Herder/KERLE). Unter ihrem früheren
Autorennamen hat sie auch verschiedene Auszeichnungen für ihre Arbeiten
erhalten.
In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Fantasy-Romane und -geschichten
unter dem Pseudonym “Katjana
May”
. Quelle
Website der Autorin!
Erster
Satz:
„Und als man die Schlacht schon verloren glaubte, erhob sich
Martain auf die Knie und richtete die Augen gen Himmel.“
Klappentext:
Packen Sie Ihren Koffer und reisen Sie
los – in unerforschte Zeiten und Welten, in denen es gern magisch zugeht.
Helden warten auf ihre Erlösung, Flüche und Begegnungen verändern Leben, am
Ende stehen Abschiede und Aufbrüche. Doch seien Sie gewiss: Sie werden
gefahrlos zurückkehren, mit neuen Eindrücken im Gepäck.
Kämpferisch, entschlossen, auf sich gestellt, verzaubert oder
befreit – sieben Kurztrips entführen in andere Welten.
Mit kleinen Zeichnungen von Klara Bellis.
Cover:
Das Cover finde
ich wieder sehr schön gestaltet. Ich mag die Farben darauf total und der Koffer
mit dem Schlüssel in der Mitte bringt schon genau die richtige Stimmung auf.
Sehr passend und treffend sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt des Buches. Toll,
dass dieses Cover auch so schön zu den anderen Kurzgeschichten-Sammlungen
passt.
Meinung:
Von Birgit
Otten habe ich bereits Im Land derNachtschattenvögel“, „Winterlied und Falkenmagie
usw. gelesen und war sehr begeistert! Als ich von
ihrem neusten Werk „Abendrot – Sieben
bewölkte Geschichten“
hörte, wusste ich, dass ich das Buch unbedingt lesen
muss. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar
zu bekommen! Ganz herzlichen Dank an
Birgit Otten dieser Stelle!
Dieses düster-ferne Buch beinhalten sieben Kurzgeschichten, rund um
Fernland.
Martains Baum
In dieser Kurzgeschichte lernen wir die Schwestern Jona und Katlinn
kennen, die in einer sehr stürmischen Nacht der Legende um Martain näher
kommen, als ihnen lieb ist und das nur, weil sie ihre Katze Minka retten
wollten …
Das Gold der
Sha´lai
Diese Geschichte schildern uns die beiden Schwestern Jovanna und
Ravlin. Jovanna ist verzweifelt auf der Suche nach ihrer Schwester, die von den
Khe´rim verschleppt worden ist. Die Männer wollen nur eines, um jeden Preis den
Schatz der Sha´lai finden und Ravlin ist die einzige, die weiß, wo sich das
Gold befindet …
Magische
Zeiten
Der Bauer Jennan bekommt einen Auftrag vom Zauberer Aldric und die
beiden erleben ein ziemlich aufregendes Abenteuer, bei dem es um viel Geschick,
Magie und Geheimnisse geht.  
Der Duft der
Rose
Diese Kurzgeschichte erzählt uns Greta, welche den neuen
Vorarbeiter Ronny auf dem Anwesen einarbeitet. Er nimmt den Platz ihres
verstorbenen Vaters ein und sie ist alles andere als glücklich. Zudem birgt Greta
ein großes Geheimnis …
Illusion
Um ihre Tochter zu befreien, soll unsere Chee´nai verkleidet als Braut
von Kyron eben diesen töten. Doch er ist mächtiger, als sie geahnt hat und
schon bald befindet sie sich in großer Gefahr.
Drachenkampf
Drachen! Muss ich mehr sagen? Ich liebe Drachen. Diese Geschichte
wird von Reynan erzählt, der einen großen Kampf ausfechten muss. Doch wer ist
Reynan?
Heimkehr
Kaja Termundrin möchte nichts mehr, als ihr Volk zu retten. Doch was
hat es mit Y´ol auf sich?
(c) Birgit Otten
Alle Geschichten sind ganz zauberhaft und schön geschrieben worden.
Jede Geschichte für sich behandelt ein anderes Thema rund um Fernland und ich
persönlich hatte auch immer das Gefühl, in eine andere Welt zu reisen und in
die Ferne zu blicken. Seien es nun Priesterinnen, Zauberer, Bauern oder Schwestern
– sie alle finden in den unterschiedlichen Geschichten Raum und Aufmerksamkeit.
Birgit Otten erzählt wieder in einem
sehr angenehmen, bildhaften und emotionalen Schreibstil ihre Geschichten und
wieder, wie ich es so liebe, mit zahlreichem magischen Elementen, Fernland als
großen Knotenpunkt,  schön sehnsuchtsvoll,
wie ich mir eine Reise ins Fernland vorstelle.
Ich habe die Kurzgeschichten an einem warmen Abend gelesen. Es war
genau das Richtige für mich! Alles, was eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung
braucht. Mich haben diese, leider viel zu kurzen, Geschichten, sehr verzaubert.
Gerne hätte ich noch mehr Fernlandzauber erlebt.
Birgit Otten überzeugt mit ganz viel
Fantasy und Kreativität. Ich hoffe sehr, auch in Zukunft noch ganz viel von ihr
lesen zu dürfen. Denn es lohnt sich jedes Mal aufs Neue!
Lg
Levenya
Vielen
DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier
kaufen!
Fakten:
Format:
Kindle Edition
Dateigröße: 361 KB
Seitenzahl
der Print-Ausgabe:
69 Seiten
Verlag: KDP
Auflage: 1 (23. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
Preis: 0,99€

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu