5 Herzen,  Rezension

Heartstopper – Boy trifft Boy

1/4
Alice Oseman
veröffentlichte den ersten Roman, als sie 19 war. Inzwischen sind drei weitere Jugendromane erschienen sowie die erfolgreiche Webcomicserie Heartstopper. Alice starrt am liebsten stundenlang auf einen Computerbildschirm, stellt dabei die menschliche Existenz in Frage und tut alles Mögliche, um einen ordentlichen Bürojob zu vermeiden. Quelle

„Heartstopper“ ist eine Reihe, die mit vier Bänden abgeschlossen ist.


Erster Satz: „Charlie, das war bloß das erste Läuten.“


Klappentext:
Mitten ins Herz gestolpert

Dass Charlie schwul ist, weiß die ganze Schule. Dagegen ist Nick, der Star der Rugbymannschaft, so straight wie eine Goalline. Glaubt Charlie. Aber dann entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen. Charlie weiß sofort, dass er in Nick verknallt ist. Nick braucht ein bisschen länger, bis ihm klar wird, dass er Jungen genauso heiß findet wie Mädchen – besonders Charlie.

Cover:
Das Cover finde ich sehr ansprechend und passend gestaltet. Ich bin zuallererst auf das Cover des ersten Bandes aufmerksam geworden und musste dann gleich die Leseprobe lesen. zwei Jungen sind groß von hinten zu erkennen, die für niemand geringeres als Charlie und Nick stehen. Dazu der wunderbar gestaltete Titel und der schlichte Hintergrund mit den Spotlack-Verzierungen. Ich mag das Cover sehr und finde es total passend. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie die übrigen Cover aussehen werden.


Leseprobe zu Band 1


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Loewe Graphix für das Rezensionsexemplar.

Der Comic ist mir schon häufig über den Weg gelaufen und ich wollte ihn schon ewig lange lesen. Jetzt ist er endlich auch bei uns erschienen und ich habe den Comic regelrecht verschlungen!

„Viele denken bei Comics hauptsächlich an Superhelden und Mickey Maus-Heftchen. Doch Comic-Bücher sind weitaus mehr, als „nur“ lustige und abenteuerliche Geschichten. Autor*innen wie beispielsweise Alice Oseman beweisen, dass auch schwierige Themen wie das Kennenlernen der eigenen Sexualität über Comicpanels hervorragend erzählt werden können. Die Lovestory rund um Nick und Charlie wurde zuerst auf der Blog-Plattform Tumblr veröffentlicht, erreichte aber eine so große Leser*innenschaft, dass sie als Buch veröffentlicht und mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Nun erscheint Heartstopper erstmals in deutscher Sprache und im hochwertigen Hardcover-Format!“ Quelle

Charlie hat sich schon vor einer Weile als schwul geoutet und wurde dafür ziemlich viel gemobbt. Als er auf Nick trifft, der nicht nur der Star der Rugbymannschaft ist, sondern auch noch total beliebt, verliebt sich Charlie Hals über Kopf, in einen Hetero, wie er glaubt …

(c) Loewe Graphix

Die Geschichte von Charlie und Nick hat mir unfassbar gut gefallen. Die beiden sind zwei ganz besondere Charaktere, die mich vom ersten Moment an begeistert haben. Zwei Highschooljungs, die sich mit Alltagsproblemen rumschlagen müssen, die Spaß an Sport haben, gerne zusammen abhängen, zu dem Stehen, was sie sind und sich Hals über Kopf ineinander verlieben. Charlie sofort. Nick braucht da etwas länger, aber dann ist es ihm sonnenklar.

Es ist ein Auf und Ab der Gefühle und ich habe so mit den beiden mitgefiebert. Und dann dieses ENDE! Von Herzklopfmoment zu Atemstillstand. Ich hätte zu gerne direkt weitergelesen und finde es fast unerträglich bis Herbst zu warten. Dann soll Band 2 bei uns erscheinen.


„Irgendwie passt es aber. Nick und Charlie.“

Band 1

„Rechtzeitig zur Realverfilmung auf Netflix erscheint Alice Osemans erfolgreicher Webcomic Heartstopper endlich auch als Graphic Novel in der deutschen Übersetzung von Vanessa Walder – Die schönste Liebesgeschichte des Jahres.“ Quelle

(c) Loewe Graphix

Die Autorin und Illustratorin kannte ich bis zu dieser Reihe noch nicht, aber ich muss sagen, dass mir der Zeichenstil sehr gut gefallen hab. Die Zeichnungen sind sehr minimalistisch, fein und schaffen es mühelos, die jeweilige Stimmung und Gefühlslage einzufangen. Spannend, verspielt, frisch und unglaublich gefühlvoll wird uns die Geschichte von Charlie & Nick erzählt, die sich ineinander verlieben und in ein ganz neues Abenteuer starten. Ich bin ab sofort Fan der Autorin, die auch noch so wunderbar illustrieren kann!

REIHE

„Heartstopper – Boy trifft Boy“ ist ein unglaublich toller Auftakt, in dem wir mit Charlie und Nick das Auf und Ab der Gefühlswelt erleben und uns in das Abenteuer Liebe stürzen. Wunderbar berührend, ehrlich, frisch und süchtig machend. Ich kann den Comic wirklich nur allen empfehlen, die eine Geschichte lesen wollen, die mit seinen dynamischen Zeichnungen, der prickelnden Atmosphäre und der süßen Liebesgeschichte von Charlie&Nick besticht.

Ich freue mich schon unglaublich auf Band 2, der im Herbst 2022 bei uns erscheint!

Lg, Levenya

Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen
    
Fakten: Hardcover: 288 Seiten / Verlag: Loewe Graphix / Sprache: Deutsch / ISBN: 978-3-7432-0936-7 / Preis: 15€

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Follow on Feedly